Haus des Buches
Literaturhaus Leipzig

Veranstaltungen
© Foto: Vojtěch Kubek
18. März 2024 / 19.30 Uhr / Literaturcafé
ECHO Tschechien
Matěj Hořava »Pálenka. Fieberträume aus Maulbeerschnaps«
Moderation: Tino Dallmann. Deutsche Stimme: Steffi Böttger
Rumänien, im Banat. Abgeschiedene Berge oberhalb der Donau. Dörfer, in denen seit zweihundert Jahren tschechische Menschen leben. Eine Welt, in der die Zeit stehengeblieben ist. In eines dieser Dörfer kommt ein junger Lehrer aus Mähren. Er ist gekommen, um zu vergessen. Aber die alltägliche Realität des dörflichen Lebens und die zaghaften Versuche, sich in die verschlossene Gemeinschaft zu integrieren, werden zunehmend von unerbittlichen Erinnerungen überschattet. In der Abgeschiedenheit und Einsamkeit, inmitten der berauschenden Landschaft des Banats ist es, als würde plötzlich alles an die eigene Kindheit erinnern, an die bitteren Jahre in der Turnhalle, an vergangene Lieben, Reisen, Fluchten… (Wieser Verlag 2023, aus dem Tschechischen übersetzt von Ruben Höppner).

Matěj Hořava, geboren 1980 in Děčín, beeindruckte mit seinem Debüt »Pálenka« (2014) den tschechischen Literaturbetrieb. Er gewann dafür 2015 den wichtigsten tschechischen Literaturpreis »Magnesia Litera«. Hořava studierte in Brünn und arbeitete als Tschechisch-Lehrer im Banat und später in Georgien.

Eintritt: 7,- / 5,- EUR

Veranstaltung des Kulturministeriums der Tschechischen Republik, der Mährischen Landesbibliothek und des Wieser Verlags im Rahmen des Literaturfestivals »Leipzig liest«. Mit Unterstützung des Generalkonsulats der Tschechischen Republik in Dresden 


Diese Veranstaltung teilen


© 2024 / Literaturhaus Leipzig / Impressum/ Datenschutz
Gerichtsweg 28, 04103 Leipzig
kontakt@literaturhaus-leipzig.de
Tel. +49 .341. 30 85 10 86