Haus des Buches
Literaturhaus Leipzig

Veranstaltungen
© Foto: Carolin Saage
28. Oktober 2022 / 19.30 Uhr / Literaturcafé
Literarischer Herbst 2022
Daniela Dröscher »Lügen über meine Mutter«
Moderation: Miryam Schellbach
Mit »Lügen über meine Mutter« ist Daniela Dröscher ein feinsinniges und traurig-schönes Buch gelungen. Das Leben einer Familie im Westdeutschland der 1980er Jahre wird von einem Thema beherrscht: dem Körpergewicht der Mutter. Berührend und klug erzählt Dröscher vom Kammerspiel Familie, von subtiler Gewalt, aber auch von Verantwortung und Fürsorge. Vor allem aber ist der Roman ein tragisch-komisches Buch über eine starke Frau, die nicht aufhört, für die Selbstbestimmung über ihr Leben zu kämpfen. Dieser autofiktionale Roman ist ein Kunststück zwischen der packenden Erzählung aus Kinderperspektive und den essayistischen Reflexionen einer erwachsenen Frau, von der Kritik gefeiert und nominiert für den Deutschen Buchpreis (Kiepenheuer & Witsch 2022).

Daniela Dröscher, geboren 1977, aufgewachsen in Rheinland-Pfalz, lebt in Berlin. Sie schreibt Prosa, Essays und Theatertexte. Studium der Germanistik, Philosophie und Anglistik in Trier und London, Promotion im Fach Medienwissenschaft an der Universität Potsdam sowie ein Diplom in »Szenischem Schreiben« an der Universität Graz. Ihr Romandebüt »Die Lichter des George Psalmanazar« erschien 2009 im Berlin Verlag, es folgten der Erzählband »Gloria« und der Roman »Pola« sowie das Memoir »Zeige deine Klasse. Die Geschichte meiner sozialen Herkunft« bei Hoffmann & Campe. Sie wurde u.a. mit dem Anna-Seghers-Preis, dem Arbeitsstipendium des Deutschen Literaturfonds sowie dem Robert-Gernhardt-Preis (2017) ausgezeichnet. Seit Herbst 2018 ist sie Ministerin im Ministerium für Mitgefühl.

Miryam Schellbach, geboren 1988, studierte Germanistik und Französistik in Leipzig und Lyon. Sie arbeitet als Lektorin, Literaturkritikerin, Jurorin und Moderatorin und war Redakteurin der Literaturzeitschrift Edit. 2021 und 2022 war sie Mitglied der Jury des Preises der Leipziger Buchmesse. Seit Oktober 2022 hat sie die Programmleitung des Claassen-Verlags innerhalb der Ullstein Buchverlage übernommen.

Eintritt: 7,- / 5,- EUR. Anmeldung unter tickets@literaturhaus-leipzig.de bzw. 0341 30 85 10 86

Veranstaltung des Literarischen Herbstes in Kooperation mit dem Literaturhaus Leipzig


Diese Veranstaltung teilen


© 2022 / Literaturhaus Leipzig / Impressum/ Datenschutz
Gerichtsweg 28, 04103 Leipzig
kontakt@literaturhaus-leipzig.de
Tel. +49 .341. 30 85 10 86