Haus des Buches
Literaturhaus Leipzig

Veranstaltungen
© Foto: Isolde Ohlbaum
26. September 2022 / 19.30 Uhr / Literaturcafé
»Paul Celan. Erinnerungen und Briefe«
Klaus Reichert im Gespräch
Klaus Reichert, Präsident der Deutschen Akademie für Sprache und Dichtung 2002 bis 2011, war der Lektor Paul Celans nach dessen Eintritt in den Suhrkamp Verlag und mehr noch: gemeinsam mit Siegfried Unseld verantwortlich dafür, dass sich der Dichter Ende 1966 für Suhrkamp als seinen künftigen Verlag entschied. Doch geht der Kontakt zwischen Celan und Reichert viel weiter zurück, bis ins Jahr 1958, als der damals angehende Student dem Autor einen Brief schrieb und etwas später in Paris besuchte.

Über die Jahre hinweg bis zu Celans Tod wurden Briefe gewechselt, Bücher geplant und realisiert, es wurde über Klappentexte gestritten und über Celans Übersetzungsstrategien diskutiert. In vielen Begegnungen, »dienstlich« und privat, offenbarte sich das Wesen des Dichters in immer neuen, oft überraschenden Facetten. Im Zentrum des Bandes aber stehen immer wieder seine Person in der Lebendigkeit ihrer Erscheinung und das Ringen darum, die Texturen Celans, auch in der Diskussion mit Dritten, zu durchdringen (Suhrkamp 2020).

Ab 2020, zum 100. Geburtstag und 50. Todestag des Dichters, gab es in unserem Haus (und im Garten) eine Vielzahl von Veranstaltungen zum Werk Paul Celans; diese ist als Abschluss zugleich ihr Höhepunkt.

Eintritt: 7,- / 5,- EUR

Anmeldung unter 0341 30 85 10 86 oder tickets@literaturhaus-leipzig.de

Veranstaltung des Literaturhauses Leipzig e. V., gefördert durch die Kulturstiftung des Freistaates Sachsen


Diese Veranstaltung teilen


© 2022 / Literaturhaus Leipzig / Impressum/ Datenschutz
Gerichtsweg 28, 04103 Leipzig
kontakt@literaturhaus-leipzig.de
Tel. +49 .341. 30 85 10 86