Haus des Buches
Literaturhaus Leipzig

Veranstaltungen
© Foto:
28. September 2021 / 19.30 Uhr / Literaturcafé
Soundcheck-Philosophie-Salon
»Die Sinnlichkeit der Philosophie«
Lesen, Zeichnen, Basteln mit Hegel und Wittgenstein. Doppelbuchvorstellung mit Hanno Depner & Veronika Reichl
Manche philosophische Autoren und deren Texte gelten als ›schwierig zu verstehen‹. So geht es unter anderem Hegel und Wittgenstein. Zwei unlängst erschienene Bücher rücken den beiden Philosophen nun mit ›sinnlichen Mitteln‹ zu Leibe: Hanno Depners Buch und Bastelanleitung »Wittgensteins Welt« ist ein philosophischer Bastel-Bausatz, der einen klassischen Text moderner Philosophie als dreidimensionales Gedankengebäude entstehen lässt: den »Tractatus logico-philosophicus«. - Wie es sich anfühlt, Hegel heute zu lesen, wie man das Nichtverstehen aushält, und wie Hegels Texte in das persönliche Leben eingreifen, davon erzählt Veronika Reichl in »Im Schaum dieser Sprache - Hegel lesen«, einem Buch mit Kurzgeschichten, das auf der Grundlage von Interviews mit Menschen entstanden ist, die von ihren Leseerfahrungen berichteten. Ergänzt wird der Band durch Reichls Illustrationen zu Hegels Denkfiguren. Ein performativer Salonabend lässt die Philosophie in Sprache und Bild und in ›3D‹ erscheinen.

Hanno Depner lehrt Philosophie an der Universität Rostock und forscht über die Gestaltung von Wissen. Er ist Gewinner des Berliner Science-Slams und Beirat des Museums DenkWelten.

Veronika Reichl arbeitet als Autorin, Künstlerin und Dozentin in Berlin. Sie zeigt Animationsfilme, Sprach-Installationen und Vortrags-Performances. 2003 gewann sie den Open Mike.

Moderation: Rainer Totzke (Expedition Philosophie e.V.)

Eintritt frei. Anmeldung unter 0341 30 85 10 86 oder tickets@literaturhaus-leipzig.de

Der Salon findet in Kooperation mit dem Literaturhaus Leipzig und dem Transformatorenwerk Leipzig statt und wird gefördert vom Kulturamt der Stadt Leipzig.


Diese Veranstaltung teilen


© 2021 / Literaturhaus Leipzig / Impressum/ Datenschutz
Gerichtsweg 28, 04103 Leipzig
kontakt@literaturhaus-leipzig.de
Tel. +49 .341. 30 85 10 86