Haus des Buches
Literaturhaus Leipzig

Veranstaltungen
© Foto: Gaby Waldek
20. Juni 2014 / 19.30 Uhr / Großer Saal
J. M. Coetzee
ein Nobelpreisträger zu Gast
J. M. Coetzee: ein Nobelpreisträger zu Gast

Moderation: Dietmar Böhnke. Lesung des deutschen Textes: Andreas Herrmann

»Eines Sonntagnachmittags im Sommer 1955 - ich war damals fünfzehn Jahre alt - lungerte ich im Garten hinter unserem Haus in einem Kapstadter Vorort herum und wusste nichts mit mir anzufangen, da Langeweile in jenen Tagen das Hauptproblem meines Daseins war, als ich plötzlich aus dem Nachbarhaus Musik vernahm. Solange die Musik erklang, war ich wie gebannt, ich wagte kaum zu atmen. Diese Musik sprach zu mir, wie Musik noch nie zu mir gesprochen hatte. Was ich da hörte, war eine Aufnahme von Bachs Wohltemperiertem Klavier, auf dem Cembalo gespielt.« Doch wer der Komponist dieser Stücke war, das hat der Autor erst viel später erfahren. Die Verehrung für die Musik von Johann Sebastian Bach, die Faszination, die ihn beim Kauf einer Dünndruckausgabe von Tolstois »Krieg und Frieden« erfasste - der Autor erzählt von ihn prägenden Momenten. Wie alle seine Bücher ist auch »Die Kindheit Jesu«, das neueste Werk des Literatur-nobelpreisträgers »tiefgründig und voll von Coetzees scharfsinniger Intelligenz« (The Guardian).

J. M. Coetzee, der 1940 in Kapstadt geboren ist und von 1972 bis 2002 als Literaturprofessor in seiner Heimatstadt lehrte, gehört zu den bedeutendsten Autoren der Gegenwart. Er wurde für seine Romane und sein umfangreiches essayistisches Werk mit vielen internationalen Preisen ausgezeichnet, u. a. zweimal mit dem Booker Prize. Coetzee lebt seit 2002 in Adelaide, Australien.

Eintritt: 6,-/4,- EUR. Kartenvorverkauf ab 10. 6. 2014 im Haus des Buches an der Rezeption, Mo-Fr 9-15 Uhr. Reservierungen unter 0341/99 54 134. Veranstaltung des Übersetzervereins Die Fähre e.V. und des Literaturhauses Leipzig


Diese Veranstaltung teilen


Ticketanfragen

Kartenvorbestellungen nehmen wir zwischen 9 und 16 Uhr unter der Telefonnummer +49 .341. 30 85 10 86 gern entgegen. Zu ausgewählten Veranstaltungen (siehe Programm) findet ein Kartenvorverkauf an der Rezeption im Haus des Buches statt.

Reservierungen auch unter tickets@literaturhaus-leipzig.de


© 2022 / Literaturhaus Leipzig / Impressum/ Datenschutz
Gerichtsweg 28, 04103 Leipzig
kontakt@literaturhaus-leipzig.de
Tel. +49 .341. 30 85 10 86