Haus des Buches
Literaturhaus Leipzig

Veranstaltungen
© Foto: Gaby Waldek
27. April 2013 / 19 Uhr / Literaturcafé
Bénédicte Terisse und Birgit Dahlke
»Hilbig in Frankreich«
»Hilbig in Frankreich« Mit Bénédicte Terisse und Birgit Dahlke

Wolfgang Hilbigs Roman »Ich« wurde 2012 von der Jury »agrégation d´allemand«, der staatlichen Zulassungsprüfung zur höheren Deutschlehrerlaufbahn in Frankreich, als Lehrstoff ausgewählt und ist seither Gegenstand von Vorlesungen, Seminaren und Tagungen an den Deutsch-Departements französischer Universitäten.

Bénédicte Terrisse promovierte im Dezember 2012 an der Sorbonne Paris mit einer Arbeit zum Thema »Figures et fictions de l´auteur, scénarios de la vocation dans l´œuvre de Wolfgang Hilbig« (Autorfiguren und Autorfiktionen, Szenarien der Autorisierung in Wolfgang Hilbigs Werk).

Birgit Dahlke, Literaturwissenschaftlerin an der Humboldt-Universität Berlin und Autorin einer 2011 erschienenen Hilbig-Biografie, befragt die 1982 geborene Kollegin über ihre Motive, sich als Französin gerade mit Hilbigs Dichtung auseinanderzusetzen.

Veranstaltung der Wolfgang-Hilbig-Gesellschaft e.V., Leipzig.


Diese Veranstaltung teilen


Ticketanfragen

Kartenvorbestellungen nehmen wir zwischen 9 und 16 Uhr unter der Telefonnummer +49 .341. 30 85 10 86 gern entgegen. Zu ausgewählten Veranstaltungen (siehe Programm) findet ein Kartenvorverkauf an der Rezeption im Haus des Buches statt.

Reservierungen auch unter tickets@literaturhaus-leipzig.de


© 2021 / Literaturhaus Leipzig / Impressum/ Datenschutz
Gerichtsweg 28, 04103 Leipzig
kontakt@literaturhaus-leipzig.de
Tel. +49 .341. 30 85 10 86