Haus des Buches
Literaturhaus Leipzig

Veranstaltungen
© Foto: Gaby Waldek
20. März 2007 / 20 Uhr / Saal 1
Anna Kaleri
Anna Kaleri »Hochleben«
Die Autorin liest aus ihrem Roman, erschienen im Mitteldeutschen Verlag, Halle 2006.

Eine kokette Kompositionsstudentin steigt ins Auto und verläßt die Stadt, um einem kreativen Tief zu entfliehen. Doch am berühmt-berüchtigten Apfelbaum am Eingang von Hochleben endet ihre Reise. Sie sitzt nun in einer Kleinstadt fest, in der ein Herr durch die Luft fliegt, echte und falsche Prinzen Anspruch auf das Schloß erheben und ein Bürgermeister den Geruch von Schweinen beruhigend findet.

»Hochleben« entpuppt sich als kunstvoll eingefädelter, tiefernster Roman, dessen Hauptfigur parodistische Höhenflüge unternimmt, um auf dem Boden der Tatsachen anzugelangen: einer nicht intakten Heimat, von der sie sich längst verabschiedet hatte.

Anna Kaleri wurde 1974 im Ostharz geboren. Sie studierte am Deutschen Literaturinstitut, erhielt mehrere Stipendien und veröffentlichte in Zeitschriften und Anthologien. Ihr Debüt, der Prosaband »Es gibt diesen Mann« erschien 2003 bei Luchterhand. Anna Kaleri lebt als freie Autorin in Leipzig und arbeitet u. a. für den Rundfunk.

Eintritt: 3,-/2,- EUR. Veranstaltung des Arbeitskreises für Vergleichende Mythologie e.V.


Diese Veranstaltung teilen


Ticketanfragen

Kartenvorbestellungen nehmen wir zwischen 9 und 16 Uhr unter der Telefonnummer +49 .341. 30 85 10 86 gern entgegen. Zu ausgewählten Veranstaltungen (siehe Programm) findet ein Kartenvorverkauf an der Rezeption im Haus des Buches statt.

Reservierungen auch unter tickets@literaturhaus-leipzig.de


© 2021 / Literaturhaus Leipzig / Impressum/ Datenschutz
Gerichtsweg 28, 04103 Leipzig
kontakt@literaturhaus-leipzig.de
Tel. +49 .341. 30 85 10 86