Haus des Buches
Literaturhaus Leipzig

Veranstaltungen
© Foto: Gaby Waldek
28. Februar 2013 / 19.30 Uhr / Saal 3
Hartmut Lange, Christoph Hein
FIGAROS LESE-CAFÉ
Hartmut Lange »Das Haus in der Dorotheenstrasse« (Diogenes 2013)

Der Autor im Gespräch mit Michael Hametner und Christoph Hein.

Hartmut Lange, der als Dramatiker am Deutschen Theater begonnen hat, brillierte auch als Autor von Romanen und Novellen. Er hat ein erzählerisches Werk vorgelegt, das »in der deutschen Gegenwartsliteratur seinesgleichen sucht.« (Die Welt). Auf zutiefst berührende Art eröffnet er in seiner neuen Novellensammlung »Das Haus in der Dorotheenstrasse« Welten hinter dem Realen, Verbürgten und Beglaubigten: Was tut der Journalist, der plötzlich zum Othello wird, seiner Frau an? Was machen beleidigte Krähen aus dem gefestigten und erfolgreichen Leben des Bürgermeisters von Teltow? Warum spielt die erfolgreiche Cellistin im Freien und ist sie es überhaupt, die da spielt? Allesamt sind es Geschichten mit ungewöhnlichem Ausgang, die der Autor hier vorlegt. - Warum erzählt Hartmut Lange, wie er erzählt? Was reizt ihn an der Novelle? Was macht er sich daraus, dass die Welt der Leser sich teilt in Fans seiner Novellenkunst und andere, die ihn gar nicht kennen? Auf all die Fragen sollen die Besucher Antworten bekommen.

Wie Hartmut Lange ist auch Christoph Hein dem Theater verbunden, hat Stücke geschrieben sich aber auch als Prosaautor einen Namen gemacht. Für sein umfangreiches literarisches Werk wurde er mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet, u.a. mit dem Uwe-Johnson-Preis 2012 und dem Internationalen Stefan-Heym-Preis 2013. Zuletzt veröffentlichte er den Roman »Weiskerns Nachlass« (2012).

Eintritt: 5,-/3,- EUR. Kartenvorverkauf ab 21.2.2013 im Haus des Buches an der Rezeption, Mo-Fr, 8-15 Uhr. Reservierungen unter 0341/9954134.Veranstaltung von MDR-Figaro und dem Literaturhaus Leipzig. Die Sendung wird am 10. März 2013 ab 16.05 Uhr ausgestrahlt.


Diese Veranstaltung teilen


Ticketanfragen

Kartenvorbestellungen nehmen wir zwischen 9 und 16 Uhr unter der Telefonnummer +49 .341. 30 85 10 86 gern entgegen. Zu ausgewählten Veranstaltungen (siehe Programm) findet ein Kartenvorverkauf an der Rezeption im Haus des Buches statt.

Reservierungen auch unter tickets@literaturhaus-leipzig.de


© 2021 / Literaturhaus Leipzig / Impressum/ Datenschutz
Gerichtsweg 28, 04103 Leipzig
kontakt@literaturhaus-leipzig.de
Tel. +49 .341. 30 85 10 86