Haus des Buches
Literaturhaus Leipzig

Veranstaltungen
© Foto: Gaby Waldek
1. Oktober 2012 / 19.30 Uhr / Literaturcafé
Thomas Fritz
»Selbstporträt mit Schusswaffe«
Thomas Fritz »Selbstporträt mit Schusswaffe« (Merlin Verlag 2012)

Der Autor in Lesung und Gespräch mit Jörg Schieke

Während ihres Wehrdienstes an der innerdeutschen Grenze lernen sich Peter Kilian und Achim Schlesinger kennen. Als in den 90er-Jahren Kilian auf rätselhafte Weise stirbt, misstraut sein Freund den Ermittlungsergebnissen der Polizei. Auf der Suche nach den wahren Todesumständen wird Schlesinger mit der eigenen Vergangenheit konfrontiert. Eugen Ruge sagte über das Buch: »Die ganze schöne Misere einer Jugend in der DDR, von der Ost-West-Liebesgeschichte bis zum unfreiwilligen Dienst an der Staatsgrenze - ›Selbstporträt mit Schusswaffe‹ ist auch das Porträt einer Generation.«

Thomas Fritz wurde 1955 in Halle (Saale) geboren. Nach Abitur, Grundwehrdienst bei der NVA und Germanistikstudium in Berlin arbeitete er als Verlagslektor und Dramaturg am Theater und beim Rundfunk. Er ist Autor zahlreicher Hörspiele, zuletzt »Elf Wochen und ein Tag« auf Deutschlandradio Kultur. »Selbstporträt mit Schusswaffe« ist sein zweiter Roman.

Veranstaltung des Merlin Verlages


Diese Veranstaltung teilen


Ticketanfragen

Kartenvorbestellungen nehmen wir zwischen 9 und 16 Uhr unter der Telefonnummer +49 .341. 30 85 10 86 gern entgegen. Zu ausgewählten Veranstaltungen (siehe Programm) findet ein Kartenvorverkauf an der Rezeption im Haus des Buches statt.

Reservierungen auch unter tickets@literaturhaus-leipzig.de


© 2021 / Literaturhaus Leipzig / Impressum/ Datenschutz
Gerichtsweg 28, 04103 Leipzig
kontakt@literaturhaus-leipzig.de
Tel. +49 .341. 30 85 10 86