Haus des Buches
Literaturhaus Leipzig

Veranstaltungen
© Foto: Gaby Waldek
24. April 2012 / 19.30 Uhr / Literaturcafé
ÜBERSETZER STELLEN VOR
Hans-Dieter Gelfert
Hans-Dieter Gelfert »Charles Dickens - der Unnachahmliche« (C.H. Beck Verlag)

»Der Unnachahmliche« wurde Charles Dickens von seinen Freunden genannt, und er übernahm den Beinamen selbstironisch, aber voller Stolz. Der neben Shakespeare bekannteste britische Autor gilt in Deutschland jedoch gemeinhin nur als humoristischer Volksschriftsteller mit sozialkritischer Ader. Hans-Dieter Gelfert, Autor kulturwissenschaftlicher Werke und Übersetzer englischer Gedichte, räumt mit diesem Vorurteil auf und widmet sich in anschaulichen Kapiteln dem Leben des Erzählers, entwirft ein Panorama der Zeit, in der Dickens wirkte. Im Wechsel mit biografischen Abschnitten werden alle wichtigen Werke vorgestellt und interpretiert. Gelfert zeigt, wie der Autor seine traumatische Kindheitserfahrung als zwölfjähriger Hilfsarbeiter dichterisch so verarbeitete, dass daraus Romane hervorgingen, in denen sich Menschen gegen eine übermächtige Fremdbestimmung behaupten müssen. Politik und Gesellschaft erscheinen ihnen als eine labyrinthische Sphäre völliger Entfremdung. Dieses Lebensgefühl ist prägend für die Moderne geworden, und es führt Dickens aus der Welt des 19. Jahrhunderts an unsere Gegenwart heran. »Nicht das geringste Verdienst des bekannten Anglisten Hans-Dieter Gelfert besteht darin, durch den Dschungel der Forschung einen Weg zu eröffnen, der für Dickens-Anfänger wie für Dickens-Spezialisten gleichermaßen interessant ist. Leben und Werk leitmotivisch zu verschränken, die biografische Erzählung und die philologische Interpretation gleichberechtigt zu wichten, ist hervorragend gelungen.« Die Zeit

Eintritt: 3,-/2,- EUR.

Veranstaltung des Sächsischen Übersetzervereins Die Fähre e.V.


Diese Veranstaltung teilen


Ticketanfragen

Kartenvorbestellungen nehmen wir zwischen 9 und 16 Uhr unter der Telefonnummer +49 .341. 30 85 10 86 gern entgegen. Zu ausgewählten Veranstaltungen (siehe Programm) findet ein Kartenvorverkauf an der Rezeption im Haus des Buches statt.

Reservierungen auch unter tickets@literaturhaus-leipzig.de


© 2021 / Literaturhaus Leipzig / Impressum/ Datenschutz
Gerichtsweg 28, 04103 Leipzig
kontakt@literaturhaus-leipzig.de
Tel. +49 .341. 30 85 10 86