Haus des Buches
Literaturhaus Leipzig

Veranstaltungen
© Foto: Gaby Waldek
22. März 2012 / 19.30 Uhr / Saal 1
»Germanische Mythen instrumentalisiert im Rechtsextremismus«
mit Georg Schuppener, Reiner Tetzner, Maren Uhlig
»Germanische Weltuntergangsmythen als Instrumentalisierung im Rechtsextremismus«

Diskussion mit Georg Schuppener, Reiner Tetzner und Maren Uhlig

Im Missbrauch germanischer Mythologie durch rechtsextreme Gruppen kommt der Umdeutung der Ragnarök besonderer Stellenwert zu. Die Veranstaltung will sich mit der Instrumentalisierung dieser Endzeitvorstellung beschäftigen und die unterschiedlichen Aspekte der Vereinnahmung diskutieren.

Veranstaltung des Arbeitskreises für Vergleichende Mythologie e.V. im Rahmen der Internationalen Wochen gegen Rassismus in Leipzig


Diese Veranstaltung teilen


Ticketanfragen

Kartenvorbestellungen nehmen wir zwischen 9 und 16 Uhr unter der Telefonnummer +49 .341. 30 85 10 86 gern entgegen. Zu ausgewählten Veranstaltungen (siehe Programm) findet ein Kartenvorverkauf an der Rezeption im Haus des Buches statt.

Reservierungen auch unter tickets@literaturhaus-leipzig.de


© 2021 / Literaturhaus Leipzig / Impressum/ Datenschutz
Gerichtsweg 28, 04103 Leipzig
kontakt@literaturhaus-leipzig.de
Tel. +49 .341. 30 85 10 86