Haus des Buches
Literaturhaus Leipzig

Veranstaltungen
© Foto: Gaby Waldek
2. November 2011 / 20 Uhr / Literaturcafé
Catalin Dorian Florescu
»Jacob beschließt zu lieben«


TOPOGRAFIE DES ALLTAGS

Catalin Dorian Florescu liest aus »Jacob beschließt zu lieben« (C.H. Beck 2011).

Moderation: Ulf Heise

In seinem neuen Roman - nominiert für den Schweizer Buchpreis - erzählt Catalin Dorian Florescu vom abenteuerlichen Leben des Jacob Obertin aus dem schwäbischen Dorf Triebswetter im Banat. Es ist eine Geschichte von Liebe und Freundschaft, Flucht und Verrat und darüber, wie die Fähigkeit eines Menschen zu lieben ihn über alles hinwegretten kann. Dieses zärtliche und spannende Buch vermittelt uns ein atemberaubendes Konzentrat europäischer Geschichte.

Catalin Dorian Florescu, geboren 1967 in Timisoara in Rumänien, lebt als freier Schriftsteller in Zürich. Er ist ausgebildeter Psychologe und Suchttherapeut. Für seine Romane erhielt er zahlreiche Preise - u.a. den Chamisso Förderpreis und den Anna Seghers Preis.

Eintritt: 3,-/2,- EUR. Literaturhaus Leipzig, gefördert durch die Kulturstiftung des Freistaates Sachsen


Diese Veranstaltung teilen


Ticketanfragen

Kartenvorbestellungen nehmen wir zwischen 9 und 16 Uhr unter der Telefonnummer +49 .341. 30 85 10 86 gern entgegen. Zu ausgewählten Veranstaltungen (siehe Programm) findet ein Kartenvorverkauf an der Rezeption im Haus des Buches statt.

Reservierungen auch unter tickets@literaturhaus-leipzig.de


© 2021 / Literaturhaus Leipzig / Impressum/ Datenschutz
Gerichtsweg 28, 04103 Leipzig
kontakt@literaturhaus-leipzig.de
Tel. +49 .341. 30 85 10 86