Haus des Buches
Literaturhaus Leipzig

Veranstaltungen
© Foto: Gaby Waldek
22. Januar 2007 / 20 Uhr / Saal 3
Ruth Klüger
Lessing-Preisträgerin 2007
Ruth Klüger in Lesung und Gespräch

Seit 1993 vergibt der Freistaat Sachsen alle zwei Jahre den Lessing-Preis; in diesem Jahr wird Ruth Klüger für ihr literarisches und publizistisches Werk geehrt. Ruth Klüger, 1931 in Wien geboren, mußte als Jüdin die Verfolgung durch die Nationalsozialisten erfahren. 1947 wanderte sie in die USA aus. Sie studierte in New York und Berkeley und lehrte als Professorin für Germanistik an der University of Virginia, an der Princeton University sowie an der University of California in Irvine und der Universität Göttingen. Einem breiteren Publikum bekannt wurde die Literaturwissenschaftlerin und -kritikerin, Essayistin und Herausgeberin – u.a. von »German Quarterly« – mit ihrer vor allem Auschwitz reflektierenden Autobiographie »Weiter leben. Eine Jugend« (1992).

Ruth Klügers essayistisches Werk ist in verschiedenen Sammelbänden ediert worden, u.a. in »Katastrophen. Über deutsche Literatur« (1994); »Gelesene Wirklichkeit. Fakten und Fiktionen« (2006). Im Januar 2007 erscheint im Wallstein-Verlag unter dem Titel »Gemalte Fensterscheiben« ein Band über Lyrik. Moderation: Jürgen Krätzer

Eintritt: 3,-/2,- EUR. Veranstaltung des Sächsischen Literaturrats e.V. und des Kuratoriums »Haus des Buches« e.V.


Diese Veranstaltung teilen


Ticketanfragen

Kartenvorbestellungen nehmen wir zwischen 9 und 16 Uhr unter der Telefonnummer +49 .341. 30 85 10 86 gern entgegen. Zu ausgewählten Veranstaltungen (siehe Programm) findet ein Kartenvorverkauf an der Rezeption im Haus des Buches statt.

Reservierungen auch unter tickets@literaturhaus-leipzig.de


© 2021 / Literaturhaus Leipzig / Impressum/ Datenschutz
Gerichtsweg 28, 04103 Leipzig
kontakt@literaturhaus-leipzig.de
Tel. +49 .341. 30 85 10 86