Haus des Buches
Literaturhaus Leipzig

Veranstaltungen
© Foto: Gaby Waldek
29. September 2011 / 20 Uhr / Saal 3
»Klaus Mann - Lieber und verehrter Onkel Heinrich«
mit Inge Jens und Uwe Naumann


»Klaus Mann - Lieber und verehrter Onkel Heinrich«

Lesung und Gespräch mit den Herausgebern Inge Jens und Uwe Naumann

Weitgehend unerforscht blieb bisher die Beziehung zwischen Heinrich Mann und seinem Neffen Klaus - obwohl diese beiden eine große politische Nähe verband. Ein Roman wie »Mephisto« ist ohne Heinrich Manns »Der Untertan« gar nicht zu denken. In gewisser Hinsicht war Onkel Heinrich für Klaus eine Art geistiger Vater, zeitweilig sogar ein Vaterersatz. - Im Zentrum dieses Buches steht der nahezu unveröffentlichte Briefwechsel zwischen Klaus und Heinrich Mann, der vollständig abgedruckt und von den Herausgebern ausführlich kommentiert und erläutert wird. Darüber hinaus werden erstmals sämtliche Tagebucheinträge Klaus Manns über seinen Onkel publiziert sowie alle wichtigen Aufsätze, die Neffe und Onkel übereinander geschrieben haben. Zugleich wird die verborgene Dreiecksgeschichte Thomas - Heinrich - Klaus Mann eingehend dargestellt.

Eintritt: 3,-/ 2,- EUR. Veranstaltung des Rowohlt Verlages und des Literaturhauses Leipzig


Diese Veranstaltung teilen


Ticketanfragen

Kartenvorbestellungen nehmen wir zwischen 9 und 16 Uhr unter der Telefonnummer +49 .341. 30 85 10 86 gern entgegen. Zu ausgewählten Veranstaltungen (siehe Programm) findet ein Kartenvorverkauf an der Rezeption im Haus des Buches statt.

Reservierungen auch unter tickets@literaturhaus-leipzig.de


© 2021 / Literaturhaus Leipzig / Impressum/ Datenschutz
Gerichtsweg 28, 04103 Leipzig
kontakt@literaturhaus-leipzig.de
Tel. +49 .341. 30 85 10 86