Haus des Buches
Literaturhaus Leipzig

Veranstaltungen
© Foto: Gaby Waldek
20. September 2011 / 20 Uhr / Literaturcaf
DEUTSCH-POLNISCHE LITERATURTAGE IN SACHSEN
mit Werner Heiduczek, Basil Kerski, Andre Rudolph
DEUTSCH-POLNISCHE LITERATURTAGE IN SACHSEN

Deutsche und Polen - Identitten im Wandel

Seit Juli 2011 bt Polen die Ratsprsidentschaft in der EU aus. Zugleich wurde vor 20 Jahren der bedeutende Deutsch-Polnische Vertrag unterzeichnet, der viele Wege fr eine gute Nachbarschaft geebnet hat. Nicht zuletzt beflgelte er den kulturellen Austausch, besetzen polnische Autoren in der Literaturrezeption Deutschlands doch inzwischen einen festen Platz.

Die Deutsch-Polnischen Literaturtage 2011 bieten Begegnungen an unterschiedlichen Orten: Schriftsteller, diesseits und jenseits von Oder und Neie beheimatet, lernen einander kennen und lesen gemeinsam. Zur Erffnung sind drei Autoren verschiedener Generationen zu einer Podiumsdiskussion eingeladen. Werner Heiduczek, geboren 1926 in Hindenburg / Zabrze, stammt aus einer katholischen schlesischen Arbeiterfamilie. Das Thema Heimat spielt in seinem Werk eine gewichtige Rolle. Basil Kerski, geboren 1969 in Danzig, heute Chefredakteur des deutsch-polnischen Magazins Dialog und Leiter des Europischen Solidarność-Zentrums in Danzig, ist zugleich Autor des Buches Die Dynamik der Annherung in den deutsch-polnischen Beziehungen.

Andre Rudolph, geboren 1975 in Warschau, lebt heute in Leipzig und hat sich als Lyriker und bersetzer einen Namen gemacht.

Moderation: Eckart D. Stratenschulte

Musik: Steffen Mohr

Eintritt: 3,-/2,- EUR. Veranstaltung des Polnischen Instituts Berlin - Filiale Leipzig und des Schsischen Literaturrates e.V., gefrdert von der Kulturstiftung des Freistaates Sachsen, dem Kulturraum Oberlausitz-Niederschlesien und der Deutsch-Polnischen Gesellschaft Sachsen e.V.


Diese Veranstaltung teilen


Ticketanfragen

Kartenvorbestellungen nehmen wir zwischen 9 und 16 Uhr unter der Telefonnummer +49 .341. 30 85 10 86 gern entgegen. Zu ausgewählten Veranstaltungen (siehe Programm) findet ein Kartenvorverkauf an der Rezeption im Haus des Buches statt.

Reservierungen auch unter tickets@literaturhaus-leipzig.de


© 2021 / Literaturhaus Leipzig / Impressum/ Datenschutz
Gerichtsweg 28, 04103 Leipzig
kontakt@literaturhaus-leipzig.de
Tel. +49 .341. 30 85 10 86