Haus des Buches
Literaturhaus Leipzig

Veranstaltungen
© Foto: Gaby Waldek
31. Mai 2011 / 10.30 Uhr / Saal 3
NATHAN UND SEINE KINDER
Brigitte Riebe


NATHAN UND SEINE KINDER

Brigitte Riebe liest aus Die Nacht von Granada (cbj 2010).

Granada 1499: Sieben Jahre nach der Eroberung der letzten maurischen Bastion in Andalusien durch die Katholischen Knige ist das Leben in der Stadt hart geworden. Das bekommen auch die besten Freundinnen Lucia und Nuri zu spren. Dass die katholische Lucia sich in Rashid, Nuris Bruder, verliebt hat, wagt sie ihr nicht einmal mehr anzuvertrauen. Der rebellische Maure hat sich in den Untergrund abgesetzt und Lucia frchtet stndig um sein Leben. Ihre Vter, der christliche Goldschmied Antonio und der Moslem Kamal, haben zudem alle lukrativen Auftrge verloren. Nach der Vertreibung der Juden richtet sich das spanische Knigspaar gegen die Mauren, die in Granada jahrhundertelang friedlich mit Juden und Christen zusammengelebt haben. Die promovierte Historikerin Brigitte Riebe erzhlt von Christentum und Islam in deren historischem Kontext: den Konflikten und Annherungen, den Hrden und den persnlichen Schicksalen.

Ab 6. Klasse, Anmeldung unter 0341/ 99 54 134

Eintritt: frei. Veranstaltung des Literaturhauses Leipzig, gefrdert durch die Kulturstiftung des Freistaates Sachsen


Diese Veranstaltung teilen


Ticketanfragen

Kartenvorbestellungen nehmen wir zwischen 9 und 16 Uhr unter der Telefonnummer +49 .341. 30 85 10 86 gern entgegen. Zu ausgewählten Veranstaltungen (siehe Programm) findet ein Kartenvorverkauf an der Rezeption im Haus des Buches statt.

Reservierungen auch unter tickets@literaturhaus-leipzig.de


© 2021 / Literaturhaus Leipzig / Impressum/ Datenschutz
Gerichtsweg 28, 04103 Leipzig
kontakt@literaturhaus-leipzig.de
Tel. +49 .341. 30 85 10 86