Haus des Buches
Literaturhaus Leipzig

Veranstaltungen
© Foto: Gaby Waldek
6. April 2011 / 20 Uhr / Literaturcafé
John Burnside
»Lügen über meinen Vater«
John Burnside liest aus »Lügen über meinen Vater« (Knaus 2011).

Moderation: Dietmar Böhnke

Lesung des deutschen Textes: Alexander Fabisch

Veranstaltung in Englisch und Deutsch

John Burnside erzählt seine eigene Geschichte: die Kindheit in der schottischen Provinz, die Liebe zu den »Brüdern Karamasow«, der erste LSD-Trip, das Studium in Cambridge, ein Aufenthalt in der Psychiatrie, seine Hingabe zu gewaltvollen sexuellen Praktiken, Mordgedanken, ein weiterer Aufenthalt in der Psychiatrie. Und endlich: der Tod des Vaters. Unverstellt enthüllt Burnside, wie er zu dem wurde, was er heute ist, und wie einzig die zerrüttete Persona des Vaters das Schicksal des Sohnes in jene unheilvolle Form zu gießen vermochte. Der Autor malt nicht schwarz, nicht weiß, sondern schildert: Die Mutter, die sich durch den Krebstod aus dem Elend selbst zu erlösen scheint, wirkt manchmal stark, manchmal paranoid und ist doch nur das Opfer eines gewalttätigen Mannes. Dieser markiert draußen den charmesprühenden Hallodri, der allen Nachbarskindern Eis spendiert, und verwandelt sich in den billigen eigenen vier Wänden in ein wutschnaubendes Monstrum. Seine größte Gräueltat indes bleibt, den eigenen Kindern einzutrichtern, dass sie nichts, aber auch gar nichts wert seien. Burnsides Buch wirft einen um, weil es ehrlich ist, weil es weder den Autor noch die Leser schont. Es beschwört den verschreckten, entsetzten Jungen John Paul George Burnside, den nichts als die Liebe zur Literatur zu heilen vermochte. »Lügen über meinen Vater« ist ein radikaler Blick in die menschlichen Abgründe und zugleich eine Feier der Sprache.

John Burnside gehört zu den bedeutendsten zeitgenössischen Autoren Großbritanniens. Für sein Werk aus Lyrik und Prosa erhielt er zahlreiche Preise.

Eintritt: 3,-/2,- EUR. Reservierung ab 30.3.2011. Mo-Fr 9-15 Uhr unter Tel. 0341/99 54 134. Veranstaltung des Literaturhauses Leipzig und des Knaus Verlages


Diese Veranstaltung teilen


Ticketanfragen

Kartenvorbestellungen nehmen wir zwischen 9 und 16 Uhr unter der Telefonnummer +49 .341. 30 85 10 86 gern entgegen. Zu ausgewählten Veranstaltungen (siehe Programm) findet ein Kartenvorverkauf an der Rezeption im Haus des Buches statt.

Reservierungen auch unter tickets@literaturhaus-leipzig.de


© 2021 / Literaturhaus Leipzig / Impressum/ Datenschutz
Gerichtsweg 28, 04103 Leipzig
kontakt@literaturhaus-leipzig.de
Tel. +49 .341. 30 85 10 86