Haus des Buches
Literaturhaus Leipzig

Veranstaltungen
© Foto: Gaby Waldek
19. März 2011 / 20 Uhr / Saal 3
Arno Geiger
»Der alte König in seinem Exil«


»LEIPZIG LIEST« IM HAUS DES BUCHES

Arno Geiger liest aus »Der alte König in seinem Exil« (Hanser 2011).

Moderation: Martin Lüdke

Arno Geiger hat ein tief berührendes Buch über seinen Vater geschrieben, der trotz Alzheimererkrankung mit Vitalität, Witz und Klugheit beeindruckt. Langsam löst die Krankheit dessen Erinnerung und Orientierung in der Gegenwart auf, lässt ihm das Leben abhanden kommen. Geiger erzählt, wie er nochmals Freundschaft mit seinem Vater schließt und ihn einige Jahre begleitet. In scheinbar sinnentleerten, aber oft so wunderbar poetischen Sätzen des Greises entdeckt der Autor, dass es auch bei alten Menschen noch viel Bewundernswertes gibt: Charme, Witz, Selbstbewusstsein und Würde.

»Der alte König in seinem Exil« wurde für den Preis der Leipziger Buchmesse 2011 nominiert. »Es ist eine Liebeserklärung an den Vater, vor allem aber ein großes Stück Literatur über das, was das Leben zu jedem Zeitpunkt lebenswert macht - und eine Erinnerung daran, wie ungeheuer weit Freundlichkeit trägt. Es ist die wertvollste Lektüre dieses Frühjahrs«, schrieb Felicitas von Lovenberg in der Frankfurter Allgemeinen Zeitung.

Arno Geiger wurde 1968 in Bregenz geboren, er studierte Philologie, Geschichte und Vergleichende Literaturwissenschaft in Wien und Innsbruck. 1997 erschien sein Debütroman »Kleine Schule des Karussellfahrens«. 1998 wurde ihm der New Yorker Abraham Woursell Award verliehen. Für seinen viel beachteten Roman »Es geht uns gut« wurde er 2005 als erster Preisträger mit dem Deutschen Buchpreis ausgezeichnet. Arno Geiger lebt in Wolfurt und Wien.

Der Literaturkritiker Martin Lüdke ist Juror mehrerer Literaturpreise. Er schreibt u.a. für Die Zeit.

Eintritt: 3,-/2,- EUR. Reservierung ab 7.3.2011. Mo-Fr 9-15 Uhr unter Tel.: 0341/9954134. Veranstaltung des Literaturhauses Leipzig und des Carl Hanser Verlages


Diese Veranstaltung teilen


Ticketanfragen

Kartenvorbestellungen nehmen wir zwischen 9 und 16 Uhr unter der Telefonnummer +49 .341. 30 85 10 86 gern entgegen. Zu ausgewählten Veranstaltungen (siehe Programm) findet ein Kartenvorverkauf an der Rezeption im Haus des Buches statt.

Reservierungen auch unter tickets@literaturhaus-leipzig.de


© 2021 / Literaturhaus Leipzig / Impressum/ Datenschutz
Gerichtsweg 28, 04103 Leipzig
kontakt@literaturhaus-leipzig.de
Tel. +49 .341. 30 85 10 86