Haus des Buches
Literaturhaus Leipzig

Veranstaltungen
© Foto: Gaby Waldek
8. Dezember 2006 / 19 Uhr / Café
Richard Wagner
Hermannstadt auf dem Weg zur Europäischen Kulturhauptstadt 2007
Richard Wagner liest aus seinem Roman »Habseligkeiten« (Aufbau Verlag, Berlin 2004) - eine faszinierende, vier Generationen umfassende Familiengeschichte aus dem rumänischen Banat.

Hermannstadt erhält im Jahr 2007 zusammen mit Luxemburg den Titel »Kulturhauptstadt Europas«. Im gleichen Jahr tritt Rumänien der Europäischen Union bei. Beide Ereignisse sind auch für die deutsche Kultur in Siebenbürgen von außerordentlicher Bedeutung. Die Deutsche Gesellschaft e.V. möchte mit dieser Lesung auf die reiche Kultur Siebenbürgens und das Werk Richard Wagners aufmerksam machen.

Der Autor, geboren 1952, studierte Germanistik und Rumänistik in Temeswar und arbeitete als Deutschlehrer und Journalist. Er veröffentlichte Lyrik und Prosa in deutscher Sprache und war Mitglied der »Aktionsgruppe Banat«. Nach Arbeits- und Publikationsverbot verließ er Rumänien im Jahr 1987. Seitdem lebt er als freier Schriftsteller in Berlin. Er erhielt zahlreiche Preise und Stipendien, unter anderem den 2000 erstmals verliehenen »Neuen deutschen Literaturpreis«.

Veranstaltung der Deutschen Gesellschaft e.V., des Bildungswerks Sachsen der Deutschen Gesellschaft e.V. und des Kuratoriums »Haus des Buches« e.V. Mit freundlicher Unterstützung des Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien


Diese Veranstaltung teilen


Ticketanfragen

Kartenvorbestellungen nehmen wir zwischen 9 und 16 Uhr unter der Telefonnummer +49 .341. 30 85 10 86 gern entgegen. Zu ausgewählten Veranstaltungen (siehe Programm) findet ein Kartenvorverkauf an der Rezeption im Haus des Buches statt.

Reservierungen auch unter tickets@literaturhaus-leipzig.de


© 2021 / Literaturhaus Leipzig / Impressum/ Datenschutz
Gerichtsweg 28, 04103 Leipzig
kontakt@literaturhaus-leipzig.de
Tel. +49 .341. 30 85 10 86