Haus des Buches
Literaturhaus Leipzig

Veranstaltungen
© Foto: Gaby Waldek
2. Februar 2011 / 20 Uhr / Saal 3
ARTE-PREVIEW
»Thomas Bernhard. Die Kunstnaturkatastrophe«


ARTE-PREVIEW

»Thomas Bernhard. Die Kunstnaturkatastrophe«

Preview der Dokumentation von Norbert Beilharz (ARTE/WDR 2010)

Einführung: Raimund Fellinger

Er war Provokateur, intellektuelles Reibeisen und Komödienmaschine zugleich. Thomas Bernhard starb 1989 mit 58 Jahren an Herzversagen. Bis heute werden seine Theaterstücke auf allen großen Bühnen gespielt, seine Romane und Erzählungen sind weltweit bekannt.

Die vorliegende Dokumentation von Norbert Beilharz entstand aus Anlass von Thomas Bernhards 80. Geburtstag am 9. Februar 2011. Der Filmautor ging dafür in drei Orten auf Spurensuche, die in Bernhards Leben von zentraler Bedeutung waren: Salzburg, Ohlsdorf in Oberösterreich und Wien.

Dabei geben Weggefährten, Freunde und Zeitzeugen Auskunft, die sich zum Teil noch nie öffentlich über Thomas Bernhard geäußert haben: Die Opernsängerin Catarina Ligendza, die in Bayreuth Rollen wie die der Isolde und der Brünnhilde sang - und über zehn Jahre mit Thomas Bernhard befreundet war. Der Studienkollege und Hörspiel- und Theaterregisseur Klaus Gmeiner; in Oberösterreich der Gastwirt Sepp Fürtbauer sowie der Zeichenlehrer Gerhard Weigel, der Thomas Bernhard über Jahrzehnte auf seinen Spaziergängen begleitete. In Wien der Schauspieler Gert Voss, dem Thomas Bernhard das Stück »Ritter, Dene, Voss« auf den Leib schrieb.

Stimmen von zwei Künstlern der Gegenwart runden die Statements zu Thomas Bernhard ab: Sein Landsmann, der österreichische Erfolgsautor Daniel Kehlmann sowie der Münchner Schauspieler und Fotokünstler Stefan Hunstein, der sich intensiv mit Thomas Bernhard auseinandergesetzt hat.

Veranstaltung des Literaturhauses Leipzig und ARTE - Medienpartner des literaturhaus.net

Die Dokumentation »Thomas Bernhard. Die Kunstnaturkatastrophe« wird am Montag, den 7. Februar 2011, um 22.45 Uhr auf ARTE ausgestrahlt.


Diese Veranstaltung teilen


Ticketanfragen

Kartenvorbestellungen nehmen wir zwischen 9 und 16 Uhr unter der Telefonnummer +49 .341. 30 85 10 86 gern entgegen. Zu ausgewählten Veranstaltungen (siehe Programm) findet ein Kartenvorverkauf an der Rezeption im Haus des Buches statt.

Reservierungen auch unter tickets@literaturhaus-leipzig.de


© 2021 / Literaturhaus Leipzig / Impressum/ Datenschutz
Gerichtsweg 28, 04103 Leipzig
kontakt@literaturhaus-leipzig.de
Tel. +49 .341. 30 85 10 86