Haus des Buches
Literaturhaus Leipzig

Veranstaltungen
© Foto: Gaby Waldek
5. September 2006 / 19.30 Uhr / Saal 2
Jens Henkel
Jens Henkel »Reflexionen« Selbstzeugnisse von Künstlern
Im Jahr 1985 begann Jens Henkel (Rudolstadt), bis 1987 gemeinsam mit Gunar Barthel und bis 1989 mit Bernd Weise (Galerie oben, Karl-Marx-Stadt), jährlich einen Künstler mit eigenen Texten und Graphiken vorzustellen. Diese literarischen, zum Teil autobiographischen Texte geben interessante Einblicke in deren Selbstverständnis; die originalgraphischen Beigaben verleihen den Editionen den Rang bibliophiler Drucke. In der auf zehn Bände angelegten Reihe, die Henkel ab 1990 im eigenen Verlag (burgart-Presse) fortführte und 1997 abschloß, präsentieren sich unter anderen Wolfgang Henne, Horst Hussel, Carsten und Olaf Nicolai, Thomas Ranft, Steffen Volmer und Claus Weidensdorfer in Wort und Bild.

Veranstaltung des Leipziger Bibliophilen-Abends e.V.


Diese Veranstaltung teilen


Ticketanfragen

Kartenvorbestellungen nehmen wir zwischen 9 und 16 Uhr unter der Telefonnummer +49 .341. 30 85 10 86 gern entgegen. Zu ausgewählten Veranstaltungen (siehe Programm) findet ein Kartenvorverkauf an der Rezeption im Haus des Buches statt.

Reservierungen auch unter tickets@literaturhaus-leipzig.de


© 2021 / Literaturhaus Leipzig / Impressum/ Datenschutz
Gerichtsweg 28, 04103 Leipzig
kontakt@literaturhaus-leipzig.de
Tel. +49 .341. 30 85 10 86