Haus des Buches
Literaturhaus Leipzig

Veranstaltungen
© Foto: Gaby Waldek
3. Juni 2010 / 10.30 Uhr / Saal 3
FREMD SEHEN - GRENZEN IM KOPF ÜBERWINDEN
Brigitte Blobel
Brigitte Blobel liest aus »Zwischen Bagdad und nirgendwo« (cbj 2007)

Nachdem seine Eltern durch Attentate in Bagdad ums Leben gekommen sind, kommt der 14-jährige Said zu seinem Onkel nach Deutschland. Doch seine Mitschüler können nicht verstehen, was er erlebt hat. Erst durch die Freundschaft zu Lara schafft Said es, die Kluft zwischen Vergangenheit und Gegenwart zu überwinden. »Eines der besten Jugendbücher des Jahres« (Neue Luzerner Nachrichten).

Veranstaltung des Literaturhauses Leipzig, gefördert von der Kulturstiftung des Freistaates Sachsen


Diese Veranstaltung teilen


Ticketanfragen

Kartenvorbestellungen nehmen wir zwischen 9 und 16 Uhr unter der Telefonnummer +49 .341. 30 85 10 86 gern entgegen. Zu ausgewählten Veranstaltungen (siehe Programm) findet ein Kartenvorverkauf an der Rezeption im Haus des Buches statt.

Reservierungen auch unter tickets@literaturhaus-leipzig.de


© 2021 / Literaturhaus Leipzig / Impressum/ Datenschutz
Gerichtsweg 28, 04103 Leipzig
kontakt@literaturhaus-leipzig.de
Tel. +49 .341. 30 85 10 86