Haus des Buches
Literaturhaus Leipzig

Veranstaltungen
© Foto: Gaby Waldek
17. März 2010 / 20 Uhr / Saal 3
Boualem Sansal
»Das Dorf des Deutschen«
»LEIPZIG LIEST« IM HAUS DES BUCHES

Boualem Sansal liest aus »Das Dorf des Deutschen« (Merlin Verlag 2009). Moderation: Hans Christoph Buch. Lesung des deutschen Textes: Guido Lambrecht

»Das Dorf des Deutschen« erzählt eine deutsch-algerisch-französische Familiengeschichte zwischen kulturellen Konflikten in der Pariser Banlieu, islamistischem Terror im algerischen Bürgerkrieg und einer erschütternden NS-Vergangenheit. Boualem Sansal setzt in seinem Roman brisante historische Bezüge und zeigt, dass die Geschichte Algeriens auch ein schmerzhafter Teil deutscher Geschichte ist. Geboren 1948, gehört Sansal zu den wenigen Intellektuellen Algeriens, die in ihrer Heimat leben und dort offen und vehement Kritik an den Verhältnissen äußern. 2003 wurde er aufgrund seiner kritischen Haltung aus dem Staatsdienst entlassen. Seine Bücher dürfen in Algerien nicht mehr verkauft werden.

Veranstaltung des Literaturhauses Leipzig und des Merlin Verlages


Diese Veranstaltung teilen


Ticketanfragen

Kartenvorbestellungen nehmen wir zwischen 9 und 16 Uhr unter der Telefonnummer +49 .341. 30 85 10 86 gern entgegen. Zu ausgewählten Veranstaltungen (siehe Programm) findet ein Kartenvorverkauf an der Rezeption im Haus des Buches statt.

Reservierungen auch unter tickets@literaturhaus-leipzig.de


© 2021 / Literaturhaus Leipzig / Impressum/ Datenschutz
Gerichtsweg 28, 04103 Leipzig
kontakt@literaturhaus-leipzig.de
Tel. +49 .341. 30 85 10 86