Haus des Buches
Literaturhaus Leipzig

Veranstaltungen
© Foto: Gaby Waldek
22. Januar 2010 / 20 Uhr / Saal 1
Wolfgang Both
»Rote Blaupausen«
»Rote Blaupausen - Eine kurze Geschichte der sozialistischen Utopien«. Vortrag: Wolfgang Both

Vor 120 Jahren erschien der Roman »Ein Rückblick aus dem Jahr 2000 auf 1887« von Edward Bellamy, einem US-amerikanischen Journalisten. Er schildert ein sozialistisches Staatswesen und löste damit eine weltweite Begeisterung aus. Seitdem sind viele Utopien verfasst worden, und auch die Literaturwissenschaft hat sich diesen Staatsromanen zugewandt. Aber eine Betrachtung der sozialistischen Gesellschaftsentwürfe und ihrer Verknüpfungen mit dem Industriezeitalter fehlte bisher. Der Autor schlägt einen Bogen von der industriellen Revolution zur Arbeiterbewegung und ihrer Reflexion einer sozialistischen Gesellschaft in den literarischen Utopien.

Das Buch gleichen Titels erschien 2008 beim Shayol-Verlag Berlin und wurde mit dem Kurd Lasswitz Preis 2009 in der Kategorie »Sonderpreis« ausgezeichnet.

Wolfgang Both wurde 1950 in Rostock geboren. Er studierte in Ilmenau Informationstechnik und arbeitete dann über 20 Jahre in der Industrieforschung. Heute ist er Referent in einer Berliner Senatsverwaltung. Gemeinsam mit Hans-Peter Neumann und Klaus Scheffler trug er die Geschichte des DDR-Fandoms in »Berichte aus der Parallelwelt« (1998) zusammen.

Veranstaltung des Freundeskreises Science Fiction Leipzig e.V.


Diese Veranstaltung teilen


Ticketanfragen

Kartenvorbestellungen nehmen wir zwischen 9 und 16 Uhr unter der Telefonnummer +49 .341. 30 85 10 86 gern entgegen. Zu ausgewählten Veranstaltungen (siehe Programm) findet ein Kartenvorverkauf an der Rezeption im Haus des Buches statt.

Reservierungen auch unter tickets@literaturhaus-leipzig.de


© 2021 / Literaturhaus Leipzig / Impressum/ Datenschutz
Gerichtsweg 28, 04103 Leipzig
kontakt@literaturhaus-leipzig.de
Tel. +49 .341. 30 85 10 86