Haus des Buches
Literaturhaus Leipzig

Veranstaltungen
© Foto: Gaby Waldek
10. November 2006 / 20 Uhr / Saal 3
Fenster zur Welt
ÜBERSETZER STELLEN VOR
Fenster zur Welt. Vom Übersetzen und Verlegen britischer Literatur in der DDR

Die Übersetzerinnen Reinhild Böhnke (Leipzig), Helga Schulz (Berlin) und Heide Steiner (Gotha), die für die wichtigen Verlage der DDR tätig waren, lesen aus Büchern, die sie in jenen Jahrzehnten übersetzten (Texte von Thomas Hardy, Katharine Mansfield u.a.) und erinnern, Flankiert von Dr. Günter Gentsch, dem ehemaligen Leiter des Westeuropa- und Amerikalektorats in der Verlagsgruppe Kiepenheuer, an ihre damalige Arbeitssituation und an die komplizierten Publikationsbedingungen im »Leseland DDR« – und wie man mit einiger Finesse versuchte damit fertig zu werden. Die Lesung begleitet das Kolloquium des Instituts für Anglistik der Universität Leipzig zu diesem Thema. Moderation: Dr. Reinhild Böhnke

Veranstaltung des Übersetzervereins »Die Fähre« e.V.


Diese Veranstaltung teilen


Ticketanfragen

Kartenvorbestellungen nehmen wir zwischen 9 und 16 Uhr unter der Telefonnummer +49 .341. 30 85 10 86 gern entgegen. Zu ausgewählten Veranstaltungen (siehe Programm) findet ein Kartenvorverkauf an der Rezeption im Haus des Buches statt.

Reservierungen auch unter tickets@literaturhaus-leipzig.de


© 2021 / Literaturhaus Leipzig / Impressum/ Datenschutz
Gerichtsweg 28, 04103 Leipzig
kontakt@literaturhaus-leipzig.de
Tel. +49 .341. 30 85 10 86