Haus des Buches
Literaturhaus Leipzig

Veranstaltungen
© Foto: Gaby Waldek
9. September 2009 / 19.30 Uhr / Foyer
AUSSTELLUNGSERÖFFNUNG
Zeitsprung: Fotografen zwischen zwei Welten
Laudatio: T.O. Immisch. Musik: Frank Nowicky und Anna Ignatenko

Im ereignisreichen Herbst 1989 machten junge Fotografen - Bertram Kober, Hans-Christian Schink, Christiane Eisler, Olaf Martens, Wolfgang Zeyen, Erasmus Schröter, Gerhard Gäbler - von sich reden, die sich vorgenommen hatten, die Veränderungen in Ostdeutschland festzuhalten. Mit ihren Aufnahmen gelten sie heute als die Chronisten des Umbruchs. Schon vorher hatten sie in der DDR Vielbeachtetes vorgelegt, doch nun nutzten sie die gewonnene Freiheit in vollen Zügen, um sich zu vervollkommnen und ihr Können unter Beweis zu stellen.20 Jahre nach dem Mauerfall zeigt diese Schau, wo die Künstler heute stehen, stellt frühe und aktuelle Arbeiten einander gegenüber.

Veranstaltung des Literaturhauses Leipzig. »Zeitsprung« - eine Initiative der Sächsischen Staatsregierung und des Kuratoriums Haus des Buches e.V. Gefördert aus Mitteln des Freistaates Sachsen

www.89-90.sachsen.de


Diese Veranstaltung teilen


Ticketanfragen

Kartenvorbestellungen nehmen wir zwischen 9 und 16 Uhr unter der Telefonnummer +49 .341. 30 85 10 86 gern entgegen. Zu ausgewählten Veranstaltungen (siehe Programm) findet ein Kartenvorverkauf an der Rezeption im Haus des Buches statt.

Reservierungen auch unter tickets@literaturhaus-leipzig.de


© 2021 / Literaturhaus Leipzig / Impressum/ Datenschutz
Gerichtsweg 28, 04103 Leipzig
kontakt@literaturhaus-leipzig.de
Tel. +49 .341. 30 85 10 86