Haus des Buches
Literaturhaus Leipzig

Veranstaltungen
© Foto: Gaby Waldek
6. Juli 2009 / 20 Uhr / Saal 3
Gunter Schoß, Gunnar Decker und Jürgen Krätzer
»Franz Fühmann – Die Kunst des Scheiterns«
Der Biograf Gunnar Decker und Jürgen Krätzer sprechen über Franz Fühmann. Gunter Schoß liest Fühmann-Texte. Moderation: Thomas Gallien

Zum 25. Todestag von Franz Fühmann erscheint im Hinstorff Verlag eine Biografie, die sich mit der Wandlung des Autors auf seinem langen Weg zu sich selbst beschäftigt. Fühmanns Leben wurde stark von den Brüchen und Katastrophen des 20. Jahrhunderts geprägt. Nach Krieg und Gefangenschaft entschied er sich für ein Leben in der DDR; seine Arbeiten der fünfziger Jahre zeugen vom Pathos des sozialistischen Neubeginns. Die späteren Werke des vielseitigen Autors - er schrieb Kinderbücher, Essays, verfasste Nachdichtungen aus dem Tschechischen und Ungarischen, Gedichte, Prosa - spiegeln seine wachsende Kritik und Verzweiflung an den politischen Bedingungen in der DDR. Dies findet nicht zuletzt seinen Niederschlag in seinem Ungarn-Tagebuch »Zweiundzwanzig Tage oder Die Hälfte des Lebens (1973) oder in dem Erzählband »Saiäns-Fiktschen (1981). Das lange geplante Hauptwerk konnte er zu Lebzeiten nicht vollenden, es erschien postum unter dem Titel »Der Berg mit dem von Fühmann selbst hinzugefügten Untertitel »Fragment eines Scheiterns.

Gunnar Decker, geboren 1965, lebt als freier Autor und Journalist in Berlin. Er war Fellow am Nietzsche-Kolleg in Weimar, ist Redakteur der Zeitschrift »Theater der Zeit und Verfasser einiger Schriftstellerbiografien.- Gunter Schoß, geboren 1940, stand mit seiner markanten Stimme für mehr als 150 Rollen vor der Kamera. Außerdem arbeitet er als Moderator, Rundfunk- und Synchronsprecher, 1995 wurde er mit dem Adolf-Grimme-Preis ausgezeichnet. - Jürgen Krätzer, Germanist an der Universität Halle, hat zu Fühmanns Poetik promoviert und zahlreiche Aufsätze über dessen Werk veröffentlicht.

Eintritt: 3,-/2,- EUR. Veranstaltung des Literaturhauses Leipzig und des Hinstorff Verlages


Diese Veranstaltung teilen


Ticketanfragen

Kartenvorbestellungen nehmen wir zwischen 9 und 16 Uhr unter der Telefonnummer +49 .341. 30 85 10 86 gern entgegen. Zu ausgewählten Veranstaltungen (siehe Programm) findet ein Kartenvorverkauf an der Rezeption im Haus des Buches statt.

Reservierungen auch unter tickets@literaturhaus-leipzig.de


© 2021 / Literaturhaus Leipzig / Impressum/ Datenschutz
Gerichtsweg 28, 04103 Leipzig
kontakt@literaturhaus-leipzig.de
Tel. +49 .341. 30 85 10 86