Haus des Buches
Literaturhaus Leipzig

Veranstaltungen
© Foto: Gaby Waldek
12. Mai 2009 / 20 Uhr / Literaturcafé
Feridun Zaimoglu und Adel Karasholi
ADELBERT-VON-CHAMISSO-PREISTRÄGER
Achtung: Diese Veranstaltung wurde auf den 24. September verlegt!

Feridun Zaimoglu und Adel Karasholi in Lesung und Gespräch

Moderation: Michael Hametner

Mit dem Adelbert-von-Chamisso-Preis ehrt die Robert Bosch Stiftung seit 25 Jahren herausragende literarische Leistungen Deutsch schreibender Autorinnen und Autoren, deren Muttersprache oder kulturelle Herkunft nicht die deutsche ist. Nach den aktuellen Preisträgern im April präsentieren sich im Mai Feridun Zaimoglu und Adel Karasholi.

Feridun Zaimoglu, geboren 1964 im anatolischen Bolu, lebt seit 35 Jahren in Deutschland. Er studierte Kunst und Humanmedizin in Kiel, wo er seither als Schriftsteller, Drehbuchautor und Journalist arbeitet. Er war Kolumnist für das Zeit-Magazin und schreibt für die Welt, die Frankfurter Rundschau, Die Zeit und die FAZ. Der Chamisso-Preis 2005 ist nur eine von vielen Auszeichnungen, die er bisher für sein Werk erhalten hat. Er liest aus seinem jüngsten Roman »Liebesbrand« (Kiepenheuer & Witsch 2008).

Adel Karasholi, geboren 1936 in Damaskus, entstammt einer kurdischen Familie. 1959 verließ er seine Heimat und lebt seit 1961 in Leipzig. Er studierte am Literaturinstitut Johannes R. Becher und an der Theaterhochschule, wo er 1970 mit einer Arbeit über das Theater Bertolt Brechts promovierte. 1992 erhielt er den Adelbert-von-Chamisso-Preis, 2004 übernahm er die Chamisso-Poetikdozentur an der TU Dresden. Er hat Lyrik und Prosa veröffentlicht und sich einen Namen als Übersetzer gemacht. Der Autor stellt eigene Arbeiten vor und liest seine Übertragungen der Gedichte von Mahmud Darwisch

Eintritt: 3,-/2,- EUR. Veranstaltung des Literaturhauses Leipzig, des literaturhaus.net und der Robert Bosch Stiftung


Diese Veranstaltung teilen


Ticketanfragen

Kartenvorbestellungen nehmen wir zwischen 9 und 16 Uhr unter der Telefonnummer +49 .341. 30 85 10 86 gern entgegen. Zu ausgewählten Veranstaltungen (siehe Programm) findet ein Kartenvorverkauf an der Rezeption im Haus des Buches statt.

Reservierungen auch unter tickets@literaturhaus-leipzig.de


© 2021 / Literaturhaus Leipzig / Impressum/ Datenschutz
Gerichtsweg 28, 04103 Leipzig
kontakt@literaturhaus-leipzig.de
Tel. +49 .341. 30 85 10 86