Haus des Buches
Literaturhaus Leipzig

Veranstaltungen
© Foto: Gaby Waldek
26. März 2009 / 20 Uhr / Saal 3
Ljudmila Ulitzkaja
Ljudmila Ulitzkaja »Daniel Stein«
Moderation: Ganna-Maria Braungardt

Als polnischer Jude organisierte Daniel Stein die Flucht von Hunderten von Menschen aus einem Ghetto in Polen. Er war Dolmetscher bei der Gestapo, Partisan und Mitarbeiter des NKWD. Dreimal wurde er zum Tode verurteilt, jedes Mal überlebte er. Versteckt in einem Nonnenkloster konvertierte er zum Christentum und emigrierte nach Israel, wo er als Mönch eine jüdisch-katholische Gemeinde nach dem Vorbild der ersten Christen gründete. Der Staat Israel verweigerte ihm lange die Einbürgerung und der Vatikan belegte ihn mit einem Bann. Sein Unfalltod war vermutlich ein getarnter Mord.

Ljudmila Ulitzkaja porträtiert in ihrem Roman einen beispiellosen Idealisten, in dessen Leben sich die Geschichte des 20. Jahrhunderts spiegelt.

Eintritt: 3,-/2,- EUR. Veranstaltung des Literaturhauses Leipzig und des Hanser Verlages


Diese Veranstaltung teilen


Ticketanfragen

Kartenvorbestellungen nehmen wir zwischen 9 und 16 Uhr unter der Telefonnummer +49 .341. 30 85 10 86 gern entgegen. Zu ausgewählten Veranstaltungen (siehe Programm) findet ein Kartenvorverkauf an der Rezeption im Haus des Buches statt.

Reservierungen auch unter tickets@literaturhaus-leipzig.de


© 2021 / Literaturhaus Leipzig / Impressum/ Datenschutz
Gerichtsweg 28, 04103 Leipzig
kontakt@literaturhaus-leipzig.de
Tel. +49 .341. 30 85 10 86