Haus des Buches
Literaturhaus Leipzig

Veranstaltungen
© Foto: Gaby Waldek
14. März 2009 / 20 Uhr / Großer Saal
Péter Esterházy
Péter Esterházy »Keine Kunst«
Moderation: Lothar Müller

1985 hatte Péter Esterházy auf anrührende Weise in »Hilfsverben des Herzens« vom Sterben seiner Mutter erzählt. Jetzt erweckt er sie wieder zum Leben. Fast jeden Tag sieht er sie, während er dieses Buch schreibt, sie essen zu Mittag, reden. Und er erfährt neue Geschichten: über die fünfziger Jahre, über die Fußball-»Wundermannschaft« von Bern, ihre Freundschaft mit den Fußballgöttern Hidekuti und Puskás, der ihr den Hof machte und dem es 1951 gelang, die Familie vor der Deportation zu bewahren. – Der ungarische Schriftsteller Péter Esterházy wurde mehrfach ausgezeichnet, u.a. im Jahr 2004 mit dem Friedenspreis des Deutschen Buchhandels für seinen Roman »Harmonia caelestis«, in dem sich der Autor mit seiner Familiengeschichte auseinandersetzt und von dem er nach der Entdeckung der Spitzeltätigkeit seines Vaters eine »Verbesserte Ausgabe« veröffentlichte.

Eintritt: 5,-/3,- EUR. Karten an der Abendkasse; Vorverkauf und Reservierung (begrenzt) ab 2.3.2009 im Haus des Buches an der Rezeption, MO–FR, 8.00–15.00 Uhr; telefonische Reservierung unter Tel.: 0341/9954 134. Veranstaltung des Literaturhauses Leipzig und des Berlin Verlages


Diese Veranstaltung teilen


Ticketanfragen

Kartenvorbestellungen nehmen wir zwischen 9 und 16 Uhr unter der Telefonnummer +49 .341. 30 85 10 86 gern entgegen. Zu ausgewählten Veranstaltungen (siehe Programm) findet ein Kartenvorverkauf an der Rezeption im Haus des Buches statt.

Reservierungen auch unter tickets@literaturhaus-leipzig.de


© 2021 / Literaturhaus Leipzig / Impressum/ Datenschutz
Gerichtsweg 28, 04103 Leipzig
kontakt@literaturhaus-leipzig.de
Tel. +49 .341. 30 85 10 86