Haus des Buches
Literaturhaus Leipzig

Veranstaltungen
© Foto: Gaby Waldek
29. August 2006 / 20 Uhr / Saal 3
ZUM 50. TODESTAG VON BERTOLT BRECHT
Kthe Reichel liest aus Windbriefe an den Herrn b. b. (Verlag Faber und Faber, Leipzig 2006).

Fr seine Gttliche Komdie hat Dante den Limbus erfunden, eine Art Vorhof der Hlle oder auch des Himmels. Das ist der vorbergehende Aufenthaltsort fr Knstler und andere in ihrer Zeit engagierte Menschen. Dort, so denkt die groe Schauspielerin Kthe Reichel, mte sich auch ihr Lehr- und Theater-Meister Bertolt Brecht befinden, der sie den klaren Blick auf die Welt gelehrt und sie zum Erkennen ihrer Gegenstze angehalten hat. Ihm schreibt die nunmehr Achtzigjhrige ihre fiktiven Briefe, Menetekel der Wut, der Ratlosigkeit, der heiteren Erinnerung und der Hoffnung.

Kthe Reichel wurde 1950 von Bertolt Brecht an das Berliner Ensemble geholt. Bekannt wurde sie in zahlreichen Rollen auf verschiedenen Bhnen und im Film, u.a. Die Legende von Paul und Paula, Die Verlobte oder Levins Mhle. Von 1961 bis 1996 war sie Ensemble-Mitglied des Deutschen Theaters Berlin.

Veranstaltung des Verlags Faber und Faber und des Kuratoriums Haus des Buches e.V.


Diese Veranstaltung teilen


Ticketanfragen

Kartenvorbestellungen nehmen wir zwischen 9 und 16 Uhr unter der Telefonnummer +49 .341. 30 85 10 86 gern entgegen. Zu ausgewählten Veranstaltungen (siehe Programm) findet ein Kartenvorverkauf an der Rezeption im Haus des Buches statt.

Reservierungen auch unter tickets@literaturhaus-leipzig.de


© 2021 / Literaturhaus Leipzig / Impressum/ Datenschutz
Gerichtsweg 28, 04103 Leipzig
kontakt@literaturhaus-leipzig.de
Tel. +49 .341. 30 85 10 86