Haus des Buches
Literaturhaus Leipzig

Veranstaltungen
© Foto: Gaby Waldek
26. Februar 2009 / 20 Uhr / Literaturcafé
Sylvia Kabus und Ines Geipel
Sylvia Kabus »Weißer als Schnee«
Sylvia Kabus liest aus »Weißer als Schnee« (Büchergilde Gutenberg 2008). Lesung und Gespräch mit Ines Geipel. Moderation: Ulf Heise

Seit 2005 veröffentlicht der Frankfurter Verlag Edition Büchergilde eine Reihe unter dem Titel »Die verschwiegene Bibliothek«. Als Herausgeber fungieren mit Unterstützung der Stiftung zur Aufarbeitung der SED-Diktatur die Schriftsteller Ines Geipel und Joachim Walther. Dieses verdienstvolle Projekt fördert Literatur ans Licht, die zu DDR-Zeiten nicht erscheinen durfte. Zu den Werken, die von diesem Schicksal betroffen waren, zählt der Roman »Weißer als Schnee«, den die 1952 geborene Autorin Sylvia Kabus 1988 beim Aufbau-Verlag einreichte. Der Text, der um die Arbeit einer Altenpflegerin der Volkssolidarität kreist und die Tristesse des Alltages im Arbeiter- und Bauernstaat thematisiert, fiel der politischen Zensur zum Opfer. Die Ablehnung des Manuskriptes brachte die Autorin, die heute in München lebt, fast zum Verstummen. Erst nach dem Fall der Mauer konnte sie ihr Talent entfalten und sich von diesem Trauma frei schreiben.

Eintritt: 3.-/2.- EUR. Veranstaltung des Sächsischen Literaturrats e.V. und des Literaturhauses Leipzig


Diese Veranstaltung teilen


Ticketanfragen

Kartenvorbestellungen nehmen wir zwischen 9 und 16 Uhr unter der Telefonnummer +49 .341. 30 85 10 86 gern entgegen. Zu ausgewählten Veranstaltungen (siehe Programm) findet ein Kartenvorverkauf an der Rezeption im Haus des Buches statt.

Reservierungen auch unter tickets@literaturhaus-leipzig.de


© 2021 / Literaturhaus Leipzig / Impressum/ Datenschutz
Gerichtsweg 28, 04103 Leipzig
kontakt@literaturhaus-leipzig.de
Tel. +49 .341. 30 85 10 86