Haus des Buches
Literaturhaus Leipzig

Veranstaltungen
© Foto: Gaby Waldek
30. Januar 2009 / 20 Uhr / Literaturcafé
Warlam-Schalamow-Abend
ÜBERSETZER STELLEN VOR
Am Kältepol der Grausamkeit

»Erzählungen aus Kolyma« von Warlam Schalamow

Wegen vorgeblicher konterrevolutionärer Tätigkeit im Ganzen zu fast 20 Jahren Gulag verdammt, vegetierte Warlam Schalamow (1907–1982) 14 Jahre davon in einem Lager im Dauerfrostgebiet von Kolyma, dem »Auschwitz ohne Öfen«. Nach seiner Rehabilitierung kehrte er 1954 nach Moskau zurück und begann, das Unbeschreibliche zu beschreiben. Es entstand eine dokumentarische Prosa in eisig klaren, auf das Allerwesentlichste reduzierten Episoden, Bildern, Szenen. Nachdem der Verlag Volk & Welt 1990 bereits eine Auswahl vorgelegt hatte, wurde dieses außerordentliche literarische Zeugnis jetzt vom Verlag Matthes & Seitz vollständig herausgegeben. Der Verleger Andreas Rötzer und die Übersetzerin Gabriele Leupold führen in die Biografie und Werkausgabe des Autors ein, deren erster Band bereits vier Nachauflagen hat. Es lesen auf Russisch Küf Kaufmann und auf Deutsch Meike Schlüter.

Eintritt: 3,-/2,- EUR. Veranstaltung des Sächsischen Vereins zur Förderung literarischer Übersetzung Die Fähre e.V. und des Literaturhauses Leipzig


Diese Veranstaltung teilen


Ticketanfragen

Kartenvorbestellungen nehmen wir zwischen 9 und 16 Uhr unter der Telefonnummer +49 .341. 30 85 10 86 gern entgegen. Zu ausgewählten Veranstaltungen (siehe Programm) findet ein Kartenvorverkauf an der Rezeption im Haus des Buches statt.

Reservierungen auch unter tickets@literaturhaus-leipzig.de


© 2021 / Literaturhaus Leipzig / Impressum/ Datenschutz
Gerichtsweg 28, 04103 Leipzig
kontakt@literaturhaus-leipzig.de
Tel. +49 .341. 30 85 10 86