Haus des Buches
Literaturhaus Leipzig

Veranstaltungen
© Foto: Gaby Waldek
24. Oktober 2006 / 20 Uhr / Saal 3
Ilija Trojanow
MUTTERSPRACHE, VATERLAND
Ilija Trojanow liest aus Der Weltensammler (Carl Hanser Verlag, Mnchen 2006).

Statt in den Kolonien die englischen Lebensgewohnheiten fortzufhren, lernt der englische Abenteurer Richard Burton (18211890) wie besessen die Sprachen des Landes, vertieft sich in fremde Religionen und reist zum Schrecken der Behrden anonym in den Kolonien herum. Ilija Trojanows farbiger Abenteuerroman ber diesen Exzentriker zeigt, warum der Westen bis heute nichts von den Geheimnissen der anderen Welt begriffen hat.

1965 in Sofia geboren, erhielt Trojanow mit seiner Familie nach der Flucht ber Jugoslawien nach Italien politisches Asyl in Deutschland. Spter lebte er zehn Jahre in Kenia und grndete 1989 den Kyrill & Method Verlag und 1992 den Marino Verlag in Mnchen. Seit 1999 lebt der Autor in Bombay. 2000 wurde er mit dem Adelbert-von-Chamisso-Preis ausgezeichnet; fr den Roman Der Weltensammler erhielt er 2006 den erstmals verliehenen Preis der Leipziger Buchmesse.

Veranstaltung des Literaturhauses Leipzig und des Carl Hanser Verlags. Gefrdert von der Robert Bosch Stiftung


Diese Veranstaltung teilen


Ticketanfragen

Kartenvorbestellungen nehmen wir zwischen 9 und 16 Uhr unter der Telefonnummer +49 .341. 30 85 10 86 gern entgegen. Zu ausgewählten Veranstaltungen (siehe Programm) findet ein Kartenvorverkauf an der Rezeption im Haus des Buches statt.

Reservierungen auch unter tickets@literaturhaus-leipzig.de


© 2021 / Literaturhaus Leipzig / Impressum/ Datenschutz
Gerichtsweg 28, 04103 Leipzig
kontakt@literaturhaus-leipzig.de
Tel. +49 .341. 30 85 10 86