Haus des Buches
Literaturhaus Leipzig

Veranstaltungen
© Foto: Gaby Waldek
20. Januar 2009 / 19.30 Uhr / Saal 2
Steffi Böttger
Hans Natonek – Im Geräusch der Zeit
Vortrag von Steffi Böttger

Hans Natonek (1892–1963) gehörte zu den einflussreichsten Journalisten der Weimarer Republik. Von 1917 bis 1933 wirkte er als Redakteur und Feuilletonchef der Leipziger Zeitung bzw. der Neuen Leipziger Zeitung. Seine scharfen Glossen, die zahllosen Theater-, Buch- und Filmkritiken und Reisefeuilletons, seine großen Reportagen und engagierten politischen Leitartikel bewegten Leser im ganzen deutschen Sprachraum. Nach dem Berufsverbot emigrierte er nach Prag, dann nach Paris und 1941 in die USA, wo er – verarmt und vom Literaturbetrieb vergessen – 1963 starb. Steffi Böttger hat in jahrelangen Recherchen sein weit verstreutes Werk rekonstruiert und erstmals auch die Teilnachlässe in Deutschland und den USA erschlossen. Sichtbar wird ein großer Feuilletonist und Republikaner, der wie Kafka, Kisch und viele seiner Zeitgenossen der Prager deutsch-jüdischen Kultur entstammte.

Veranstaltung des Leipziger Bibliophilen-Abends e.V.


Diese Veranstaltung teilen


Ticketanfragen

Kartenvorbestellungen nehmen wir zwischen 9 und 16 Uhr unter der Telefonnummer +49 .341. 30 85 10 86 gern entgegen. Zu ausgewählten Veranstaltungen (siehe Programm) findet ein Kartenvorverkauf an der Rezeption im Haus des Buches statt.

Reservierungen auch unter tickets@literaturhaus-leipzig.de


© 2021 / Literaturhaus Leipzig / Impressum/ Datenschutz
Gerichtsweg 28, 04103 Leipzig
kontakt@literaturhaus-leipzig.de
Tel. +49 .341. 30 85 10 86