Haus des Buches
Literaturhaus Leipzig

Veranstaltungen
© Foto: Gaby Waldek
8. Januar 2009 / 20 Uhr / Literaturcafé
Kurt Drawert
»Ich hielt meinen Schatten für einen anderen und grüßte«
Kurt Drawert liest aus seinem neuen Roman (Verlag C.H. Beck 2008). Moderation: Ulf Heise

Dantes Inferno wirkt nicht erschreckender als die düstere Welt, in die Kurt Drawert die Leser seines Romans entführt. Man taucht mit dem Autor ein in eine »Höhlenrepublik«, wo Wesen leben, die an Zombies und Mumien erinnern. Seelisch gelähmt, gehen sie ihren täglichen Verrichtungen unter einem autokratischen Regime nach, das den Einzelnen manipuliert und kontrolliert. Eine Utopie à la George Orwell, kombiniert mit Elementen Jules Vernes? Eher ein Ausflug ins »Reich der lebenden Toten«, in die Sphäre der Erstarrung, wie man sie aus Hermann Kasacks Vision »Die Stadt hinter dem Strom« oder Alfred Kubins Jenseitsmythos »Die andere Seite« kennt. Vor allem aber eine grandiose Allegorie auf die DDR, in welcher der Autor mehr als 30 Jahre seines Lebens verbrachte.

Kurt Dawert wurde 1956 in Henningsdorf (Brandenburg) geboren. Er wuchs in Borgsdorf und Hohen-Neuendorf (bei Berlin) sowie ab 1967 in Dresden auf. Dort absolvierte er erst eine Lehre zum Facharbeiter für Elektronik und legte das Abitur auf der Abendschule ab. Es folgten Tätigkeiten als Hilfsarbeiter, u.a. in einer Bäckerei, bei der Post, mehrere Jahre bei der Sächsischen Landesbibliothek in Dresden und in einem Jugendklubhaus. Von 1982 bis 1985 studierte er am Institut für Literatur »Johannes R. Becher« in Leipzig, der Stadt, in der er von 1984 bis 1993 wohnte. Er ist seit 1986 als freier Autor tätig und lebt in Darmstadt. Kurt Drawert wurde mit zahlreichen Auszeichnungen geehrt, u.a. mit dem Leonce-und-Lena-Preis, dem Ingeborg-Bachmann-Preis, dem Uwe-Johnson-Preis sowie dem Rainer-Malkowski-Preis, den er 2008 gemeinsam mit Adolf Endler erhielt.

Eintritt: 3,-/2,- EUR. Veranstaltung des Sächsischen Literaturrats e.V. und des Kuratoriums Haus des Buches e.V. Kartenvorbestellung unter Tel.: 0341/3505961


Diese Veranstaltung teilen


Ticketanfragen

Kartenvorbestellungen nehmen wir zwischen 9 und 16 Uhr unter der Telefonnummer +49 .341. 30 85 10 86 gern entgegen. Zu ausgewählten Veranstaltungen (siehe Programm) findet ein Kartenvorverkauf an der Rezeption im Haus des Buches statt.

Reservierungen auch unter tickets@literaturhaus-leipzig.de


© 2021 / Literaturhaus Leipzig / Impressum/ Datenschutz
Gerichtsweg 28, 04103 Leipzig
kontakt@literaturhaus-leipzig.de
Tel. +49 .341. 30 85 10 86