Haus des Buches
Literaturhaus Leipzig

Veranstaltungen
© Foto: Gaby Waldek
1. Dezember 2008 / 20 Uhr / Saal 3
Natalie Zemon Davis
Natalie Zemon Davis »Leo Africanus«
Natalie Zemon Davis spricht über »Leo Africanus. Ein Reisender zwischen Orient und Okzident« (Wagenbach 2008, aus dem Englischen von Gennaro Ghirardelli). Moderation: Sigrid Löffler. Veranstaltung in englischer und deutscher Sprache

Der Versuch, Islam und Christentum miteinander zu vereinen, reicht weiter zurück, als man denkt: Leo Africanus ist eine schillernde Figur der Renaissance, ein Vermittler zwischen den Kulturen, zwischen Afrika und Europa. Geboren als Al-Hasan ibn Muhammad al-Wazzan im damals noch muslimischen Granada, hat der lateinisch »Leo Africanus« genannte Al-Wazzan Spanien als Kind nach der Reconquista 1492 verlassen und ist mit seiner Familie nach Marokko übergesiedelt. Von Piraten gefangen genommen, gelangt er 1518 nach Rom, konvertiert vom Islam zum Christentum und wird von Papst Leo X. auf den Namen »Giovanni Leone de’ Medici« getauft…

Der großen Historikerin Natalie Zemon Davis gelingt es wieder einmal, auf der Grundlage einer außergewöhnlichen Biographie die Geschichte einer ganzen Epoche zu rekonstruieren, gleichzeitig erzählt sie die exemplarische Lebensgeschichte des Leo Africanus wie einen Abenteuerroman. Bereits ihre vorherigen Veröffentlichungen wurden für die spannende Darstellung von Geschichte hoch gelobt, so beispielsweise in der Frankfurter Rundschau: »Natalie Zemon Davis ist es gelungen, im Dialog mit der Vergangenheit lebendige Geschichte zu schreiben.« Die Spezialistin für die Sozial- und Kulturgeschichte der frühen Neuzeit Europas unterrichtete unter anderem an den Universitäten in Providence, Toronto, Berkeley, Paris, Princeton und Oxford und gehört zu den international führenden Vertreterinnen ihres Faches.

Eintritt: 3,-/2,- EUR. Veranstaltung des Literaturhauses Leipzig und des Generalkonsulates der Vereinigten Staaten von Amerika


Diese Veranstaltung teilen


Ticketanfragen

Kartenvorbestellungen nehmen wir zwischen 9 und 16 Uhr unter der Telefonnummer +49 .341. 30 85 10 86 gern entgegen. Zu ausgewählten Veranstaltungen (siehe Programm) findet ein Kartenvorverkauf an der Rezeption im Haus des Buches statt.

Reservierungen auch unter tickets@literaturhaus-leipzig.de


© 2021 / Literaturhaus Leipzig / Impressum/ Datenschutz
Gerichtsweg 28, 04103 Leipzig
kontakt@literaturhaus-leipzig.de
Tel. +49 .341. 30 85 10 86