Haus des Buches
Literaturhaus Leipzig

Veranstaltungen
© Foto: Gaby Waldek
27. November 2008 / 20 Uhr / Saal 3
Anna Enquist
NEUES AUS DEN NIEDERLANDEN
Anna Enquist liest aus Kontrapunkt (Luchterhand 2008, aus dem Niederlndischen von Hanni Ehlers). Begleitet wird sie durch den niederlndischen Pianisten Ivo Jannssen, der Ausschnitte aus den Goldberg-Variationen von Johann Sebastian Bach spielt. Moderation: Nicolette Schuster

Eine Mutter will die Erinnerungen an ihre verstorbene Tochter lebendig halten. Sie stemmt sich gegen die verstrichene Zeit und verzweifelt fast daran. Erst als sie, die ausgebildete Pianistin, wieder beginnt, Bachs Goldberg-Variationen am Klavier einzustudieren, erkennt sie, dass ihr die intensive Auseinandersetzung mit der Musik eine Brcke zu ihrer Tochter sein kann. Dreiig Variationen, eine Aria am Anfang und am Schluss. Und das Wunder geschieht: Die Harmonie, die Vielstimmigkeit, die verschiedenen Formen und Klnge von Bachs Musik evozieren und begleiten Szenen aus dem Leben mit ihrer Tochter, von der Geburt bis zum Studienabschlussfest, Familienferien zu viert mit Mann und Sohn, Meinungsverschiedenheiten und Augenblicke grter Nhe.

Anna Enquist wurde 1945 in Amsterdam geboren, ist ausgebildete Konzertpianistin und arbeitete lange Jahre als Psychotherapeutin. Seit 1991 verffentlicht sie Gedichte, Romane und Erzhlungen, wurde mit mehren Preisen ausgezeichnet und in fnfzehn Sprachen bersetzt.

Der Pianist Ivo Janssen, geboren 1963, studierte am Amsterdamer Konservatorium und gab 1988 sein Debt im Amsterdamer Concertgebouw. Zwischen 1994 und 2006 spielte er das komplette Klavierwerk Johann Sebastian Bachs ein.

Eintritt: 4,-/3,-EUR. Veranstaltung der Gesellschaft zur Frderung der niederlndischen Kultur und Sprache GENIKUS e.V., dem NLPVF Amsterdam, der Schulgesellschaft der Rahn Dittrich Group sowie mit freundlicher Untersttzung der Julius Blthner Pianofortefabrik GmBH


Diese Veranstaltung teilen


Ticketanfragen

Kartenvorbestellungen nehmen wir zwischen 9 und 16 Uhr unter der Telefonnummer +49 .341. 30 85 10 86 gern entgegen. Zu ausgewählten Veranstaltungen (siehe Programm) findet ein Kartenvorverkauf an der Rezeption im Haus des Buches statt.

Reservierungen auch unter tickets@literaturhaus-leipzig.de


© 2021 / Literaturhaus Leipzig / Impressum/ Datenschutz
Gerichtsweg 28, 04103 Leipzig
kontakt@literaturhaus-leipzig.de
Tel. +49 .341. 30 85 10 86