Haus des Buches
Literaturhaus Leipzig

Veranstaltungen
© Foto: Gaby Waldek
21. November 2008 / 10 Uhr / Saal 3
Jutta Richter
ZUSAMMEN IST MAN WENIGER ALLEIN
Jutta Richter liest aus Der Tag, als ich lernte die Spinnen zu zhmen (Hanser 2000).

Spielverderber, so nennen die Kinder Rainer. Weil er irgendwie anders ist und so eine seltsame Familie hat. Trotzdem ist gerade Rainer immer da, wenn die Angst kommt, er hrt zu, verjagt die gefhrliche Kellerkatze und er wei sogar, wie man Spinnen zhmt. Doch alle anderen mgen Rainer nicht und da ist es ganz schn schwer, seine Freundin zu sein. Was ntzt einem eigentlich eine Freundschaft, die nur rger und Feindseligkeit bringt? Aber kommt es darauf an? Ist es nicht viel wichtiger, dass jemand fr einen da ist, wenn man ihn braucht?

Einfhlsam erzhlt die mehrfach ausgezeichnete Autorin Jutta Richter von Ausgrenzung, Freundschaft und Verrat. (geeignet fr 3./4. Klasse)

Anmeldung fr Schulklassen unter Tel.: 0341/9954 134

Veranstaltung des Literaturhauses Leipzig, gefrdert von der Kulturstiftung des Freistaates Sachsen


Diese Veranstaltung teilen


Ticketanfragen

Kartenvorbestellungen nehmen wir zwischen 9 und 16 Uhr unter der Telefonnummer +49 .341. 30 85 10 86 gern entgegen. Zu ausgewählten Veranstaltungen (siehe Programm) findet ein Kartenvorverkauf an der Rezeption im Haus des Buches statt.

Reservierungen auch unter tickets@literaturhaus-leipzig.de


© 2021 / Literaturhaus Leipzig / Impressum/ Datenschutz
Gerichtsweg 28, 04103 Leipzig
kontakt@literaturhaus-leipzig.de
Tel. +49 .341. 30 85 10 86