Haus des Buches
Literaturhaus Leipzig

Veranstaltungen
© Foto: Gaby Waldek
18. Oktober 2006 / 20 Uhr / Saal 1
Mythos Bob Dylan
Mythos Bob Dylan
Vortrag mit Musikbeispielen

Der amerikanische Snger, Komponist und Lyriker Bob Dylan, geboren 1941, hat unzhlige Stilwandlungen durchlaufen, und gerade das hat ihn zum Mythos gemacht. Er entzieht sich seit jeher einfachen Kategorien, war Rockn Roller und auch nicht, lehnte sich an Countrymusik an, verfremdete wohlbekannte Songs zu Reggaestcken, pilgerte nach Jerusalem und stand spter sogar vor dem Papst auf der Bhne. Wegen seiner konsequenten Inkonsequenz wird er geschmht und vergttert. Die Dylanologen Prof. Dr. Hans Ulrich Schmid, historischer Sprachwissenschaftler an der Universitt Leipzig, und Dr. Johannes John, Herausgeber einer Adalbert Stifter-Gesamtausgabe an der Akademie der Wissenschaften zu Mnchen, nhern sich dem lebenden Mythos.

Eintritt: 3,-/2,- EUR. Veranstaltung des Arbeitskreises fr Vergleichende Mythologie e.V.


Diese Veranstaltung teilen


Ticketanfragen

Kartenvorbestellungen nehmen wir zwischen 9 und 16 Uhr unter der Telefonnummer +49 .341. 30 85 10 86 gern entgegen. Zu ausgewählten Veranstaltungen (siehe Programm) findet ein Kartenvorverkauf an der Rezeption im Haus des Buches statt.

Reservierungen auch unter tickets@literaturhaus-leipzig.de


© 2021 / Literaturhaus Leipzig / Impressum/ Datenschutz
Gerichtsweg 28, 04103 Leipzig
kontakt@literaturhaus-leipzig.de
Tel. +49 .341. 30 85 10 86