Haus des Buches
Literaturhaus Leipzig

Veranstaltungen
© Foto: Gaby Waldek
30. Oktober 2008 / 19.30 Uhr / Literaturcafé
Daniel Grohn
Das Verrücktsein an sich, das war ja nicht so schwer.
Daniel Grohn liest aus »Kind oder Zwerg« (DVA 2006).

Der Journalist Poninger lässt sich als vermeintlicher Patient in eine psychiatrische Klinik aufnehmen, um eine Reportage über dort vermutete Missstände zu schreiben. Doch die in einer Gesprächstherapie auftauchenden Erinnerungen an Erlebnisse mit seiner Exfreundin beginnen Poninger selbst zu beunruhigen, eine Beunruhigung, die zunimmt, als seine Recherchen in der Klinik anfangen, sich gegen ihn zu wenden. Daniel Grohn gelingt in seinem Debütroman ein psychologisch ausgefeiltes Spiel mit dem Leser.

Eintritt: 4,-/2,- EUR. Veranstaltung des Durchblick e.V. im Rahmen des Festivals »Kunst ist verrückt«


Diese Veranstaltung teilen


Ticketanfragen

Kartenvorbestellungen nehmen wir zwischen 9 und 16 Uhr unter der Telefonnummer +49 .341. 30 85 10 86 gern entgegen. Zu ausgewählten Veranstaltungen (siehe Programm) findet ein Kartenvorverkauf an der Rezeption im Haus des Buches statt.

Reservierungen auch unter tickets@literaturhaus-leipzig.de


© 2021 / Literaturhaus Leipzig / Impressum/ Datenschutz
Gerichtsweg 28, 04103 Leipzig
kontakt@literaturhaus-leipzig.de
Tel. +49 .341. 30 85 10 86