Haus des Buches
Literaturhaus Leipzig

Veranstaltungen
© Foto: Gaby Waldek
22. Oktober 2008 / 20 Uhr / Literaturcafé
Leonardo Padura
Leonardo Padura »Der Nebel von gestern«
Der kubanische Autor Leonardo Padura liest aus seinem jüngsten Roman »Der Nebel von gestern« (Unionsverlag 2008). Moderation: Carsten Sinner. Übersetzung: Peter Kultzen. Veranstaltung in Spanisch und Deutsch

Mario Conde ist Antiquar – kein schlechtes Geschäft in Kuba. Eines Tages stößt Conde auf eine wertvolle, seit vierzig Jahren vergessene Bibliothek. Doch dann entdeckt er zwischen den Kostbarkeiten eine Zeitschrift aus den Fünfzigern mit dem Porträt der unter ungeklärten Umständen zu Tode gekommenen Bolero-Sängerin Violeta. Er macht sich auf, um das Geheimnis zu lösen.

Leonardo Padura, geboren 1955 in Havanna, ist einer der meistgelesenen kubanischen Autoren. International bekannt wurde er mit seinem Kriminalromanzyklus »Das Havanna-Quartett«.

Veranstaltung des Literaturhauses Leipzig, des Übersetzervereins Die Fähre e.V. und des Unionsverlages


Diese Veranstaltung teilen


Ticketanfragen

Kartenvorbestellungen nehmen wir zwischen 9 und 16 Uhr unter der Telefonnummer +49 .341. 30 85 10 86 gern entgegen. Zu ausgewählten Veranstaltungen (siehe Programm) findet ein Kartenvorverkauf an der Rezeption im Haus des Buches statt.

Reservierungen auch unter tickets@literaturhaus-leipzig.de


© 2021 / Literaturhaus Leipzig / Impressum/ Datenschutz
Gerichtsweg 28, 04103 Leipzig
kontakt@literaturhaus-leipzig.de
Tel. +49 .341. 30 85 10 86