Haus des Buches
Literaturhaus Leipzig

Veranstaltungen
© Foto: Gaby Waldek
16. Oktober 2006 / 20 Uhr / Saal 3
Christop Ransmayr
Christoph Ransmayr »Der fliegende Berg«
Der Autor stellt seinen neuen Roman »Der fliegende Berg« vor (S. Fischer Verlag 2006).

Zwei Brüder brechen von der Südwestküste Irlands in den Transhimalaya und in die Gebirge Osttibets auf, um dort einen noch unbestiegenen namenlosen Berg zu suchen, vielleicht den letzten Weißen Fleck der Weltkarte. Dabei begegnen sie nicht nur der archaischen Welt der Nomaden, sondern auf sehr unterschiedliche Weise auch dem Tod. Nur einer der beiden kehrt aus den Bergen ans Meer und in ein Leben zurück, in dem er das Rätsel der Liebe als sein und seines verlorenen Bruders tatsächliches, lange verborgenes und niemals zu eroberndes Ziel zu begreifen beginnt. Verwandelt von dieser Erfahrung macht sich der Überlebende am Ende ein zweites Mal auf den Weg.

Christoph Ransmayr, geboren 1954, unternahm ausgedehnte Reisen nach Asien, Nord- und Südamerika und Irland. In seiner Prosa verbindet er historische Tatsachen mit Fiktionen. Für sein Werk wurde er mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet.

Eintritt: 3,-/2,- EUR. Veranstaltung des Literaturhauses Leipzig und des S. Fischer Verlags


Diese Veranstaltung teilen


Ticketanfragen

Kartenvorbestellungen nehmen wir zwischen 9 und 16 Uhr unter der Telefonnummer +49 .341. 30 85 10 86 gern entgegen. Zu ausgewählten Veranstaltungen (siehe Programm) findet ein Kartenvorverkauf an der Rezeption im Haus des Buches statt.

Reservierungen auch unter tickets@literaturhaus-leipzig.de


© 2021 / Literaturhaus Leipzig / Impressum/ Datenschutz
Gerichtsweg 28, 04103 Leipzig
kontakt@literaturhaus-leipzig.de
Tel. +49 .341. 30 85 10 86