Haus des Buches
Literaturhaus Leipzig

Veranstaltungen
© Foto: Gaby Waldek
23. April 2008 / 20 Uhr / Groer Saal
Celan-Abend mit Wolfgang Emmerich und Hilmar Thate
Ein Blatt, baumlos: Paul Celan
Wolfgang Emmerich spricht ber Paul Celan, Hilmar Thate liest Gedichte und Briefe des Autors.

Paul Celan, 1920 in Czernowitz/ Bukowina geboren, am 20. April 1970 in Paris durch Selbstmord aus dem Leben gegangen, gilt als einer der bedeutendsten deutschsprachigen Lyriker des 20. Jahrhunderts. Mit der Verffentlichung der Todesfuge setzte sein Ruhm ein. Der nazistische Massenmord an den Juden, dem auch Celans Eltern zum Opfer fielen, war das Thema schon dieses frhen Gedichts und blieb das Zentrum seines literarischen Schaffens.

Wolfgang Emmerich, ein ausgewiesener Kenner dieses uvres, setzte mit seinen Verffentlichungen zu Paul Celan Mastbe. Fabar werden in seinem Vortrag nicht nur Entstehung und Hintergrund vieler Gedichte sowie Celans verzweifeltes Verhltnis zu Deutschland. Fabar werden auch die qulenden Phasen einer Ehe, Celans Zusammenbrche, die sich erneuernden Hoffnungen und die ihn bis zum Schlu bewegende Sorge um den Sohn Eric.

Hilmar Thate arbeitete u.a. am Berliner Ensemble, am Deutschen Theater und am Schillertheater. Er wirkte in zahlreichen Kino- und Fernsehproduktionen mit, so z. B. Die Ehe der Veronika Vo߫ oder Der Knig von Sankt Pauli. Im Jahr 2006 erschien seine Autobiographie unter dem Titel Neulich, als ich noch Kind war.

Eintritt: 4,-/3,- EUR. Veranstaltung des Literaturhauses Leipzig, mit freundlicher Untersttzung des Brsenvereins des Deutschen Buchhandels e.V. Landesverband Sachsen, Sachsen-Anhalt, Thringen und der Dr.-Ing. h.c. F. Porsche AG, Stuttgart. Kartenvorverkauf ab 9.4.2008 im Haus des Buches an der Rezeption, Mo-Fr, 8.00-15.00 Uhr, sowie in der Buchhandlung an der Thomaskirche, Burgstrae 1-5, 04109 Leipzig; telefonische Reservierung unter 0341/9954 134


Diese Veranstaltung teilen


Ticketanfragen

Kartenvorbestellungen nehmen wir zwischen 9 und 16 Uhr unter der Telefonnummer +49 .341. 30 85 10 86 gern entgegen. Zu ausgewählten Veranstaltungen (siehe Programm) findet ein Kartenvorverkauf an der Rezeption im Haus des Buches statt.

Reservierungen auch unter tickets@literaturhaus-leipzig.de


© 2021 / Literaturhaus Leipzig / Impressum/ Datenschutz
Gerichtsweg 28, 04103 Leipzig
kontakt@literaturhaus-leipzig.de
Tel. +49 .341. 30 85 10 86