Haus des Buches
Literaturhaus Leipzig

Veranstaltungen
© Foto: Gaby Waldek
9. April 2008 / 20 Uhr / Literaturcaf
Jana Hensel und Elisabeth Raether
EDIT SEITENTRIEBE
Neue deutsche Mdchen (Rowohlt 2008)

Lesung mit Jana Hensel und Elisabeth Raether. Moderation: Eva Simon

Ein neues Leben, eine neue Geschichte. Zwei Frauen um die 30 rgern sich ber die Selbstinszenierung des Emma-Feminismus, der so alt ist wie sie. Und sie beginnen, ber ihr eigenes Leben Auskunft zu geben. ber ihren Aufbruch von Ost und West in die Grostadt, ber ihre Herkunft, ber Freundschaft, Liebe, Sex und Affren, ber Jobs, Geld und Karrieren, ber alte und neue deutsche Mnner. Selten war eine Generation der 30-Jhrigen so frei, sich selbst neu zu erfinden, wie in der Nachwendezeit was Lust und Last zugleich bedeutet. Wer sind sie also, die neuen deutschen Mdchen, was ist ihnen wichtig und was egal? Wovon trumen sie? Woher nehmen sie ihren Mut und ihre Vitalitt, und wie sollen ihre Mnner sein? Jana Hensel und Elisabeth Raether erzhlen davon mit radikaler Offenheit in einem Buch fr junge Frauen, junge Mnner und auch deren Eltern.

Jana Hensel wurde bekannt durch Zonenkinder (Rowohlt 2002), das monatelang auf der Spiegel-Bestsellerliste stand und inzwischen in mehrere Sprachen bersetzt wurde. Sie arbeitete als Herausgeberin von Literaturzeitschriften, darunter der EDIT, und Anthologien und lebt heute als Journalistin in Berlin. Elisabeth Raether lebt als Autorin und freie Lektorin in Hamburg und Berlin.

Eintritt: 3,-/2,- EUR. Veranstaltung des Literaturvereins EDIT e.V., des Literaturhauses Leipzig und des Rowohlt Verlages


Diese Veranstaltung teilen


Ticketanfragen

Kartenvorbestellungen nehmen wir zwischen 9 und 16 Uhr unter der Telefonnummer +49 .341. 30 85 10 86 gern entgegen. Zu ausgewählten Veranstaltungen (siehe Programm) findet ein Kartenvorverkauf an der Rezeption im Haus des Buches statt.

Reservierungen auch unter tickets@literaturhaus-leipzig.de


© 2021 / Literaturhaus Leipzig / Impressum/ Datenschutz
Gerichtsweg 28, 04103 Leipzig
kontakt@literaturhaus-leipzig.de
Tel. +49 .341. 30 85 10 86