Haus des Buches
Literaturhaus Leipzig

Veranstaltungen
© Foto: Gaby Waldek
9. Oktober 2006 / 20 Uhr / Groer Saal
Kiran Desai/Jasmin Tabatabai
LITERARISCHE LANDSCHAFT: INDIEN
Kiran Desai stellt ihren Roman Erbin des verlorenen Landes vor (Berlin Verlag 2006). Den deutschen Text liest Jasmin Tabatabai.

Moderation: Dietmar Bhnke

In Kalimpong, an den Hngen des Himalaya, versammelt sich eine ganze Menagerie verschrobener Gestalten. Auf einem abgelegenen, von Termiten zernagten Anwesen vergttert der Richter Jemubhai Popatlal Patel seine schne Setter-Hndin Mutt, whrend seine Enkelin Sai sich in der Welt Jane Austens und ihrer Liebe zu dem Hauslehrer Gyan verliert und in der verruten Kche der Koch von seinem Sohn Biju trumt, der sich im fernen New York als Kchenhilfe durchschlgt.

Kiran Desais Roman erzhlt nicht nur die anrhrende Geschichte vom Liebeserwachen eines jungen Mdchens in einer traumhaft exotischen Welt. Vor dem historischen Hintergrund des indischen Ghurka-Aufstandes Mitte der achtziger Jahre zeichnet sie das faszinierende Psychogramm einer aufstrebenden Weltmacht, die sich nach dem untergegangenen britischen Empire zurcksehnt und gleichzeitig versucht, ihre Kolonialneurose zu berwinden.

Eintritt: 4,-/3,- EUR. Veranstaltung des Literaturhauses Leipzig und des Berlin Verlags. Kartenvorverkauf ab 25.9.2006, Buchhandlung an der Thomaskirche, Burgstrae 15, 04109 Leipzig, und im Haus des Buches, MoFr, 8.0015.00 Uhr


Diese Veranstaltung teilen


Ticketanfragen

Kartenvorbestellungen nehmen wir zwischen 9 und 16 Uhr unter der Telefonnummer +49 .341. 30 85 10 86 gern entgegen. Zu ausgewählten Veranstaltungen (siehe Programm) findet ein Kartenvorverkauf an der Rezeption im Haus des Buches statt.

Reservierungen auch unter tickets@literaturhaus-leipzig.de


© 2021 / Literaturhaus Leipzig / Impressum/ Datenschutz
Gerichtsweg 28, 04103 Leipzig
kontakt@literaturhaus-leipzig.de
Tel. +49 .341. 30 85 10 86