Haus des Buches
Literaturhaus Leipzig

Veranstaltungen
© Foto: Gaby Waldek
8. Februar 2008 / 20 Uhr / Literaturcafé
Gilbert Keith Chesterton
ÜBERSETZER STELLEN VOR
Gilbert Keith Chesterton – ein Paradox von Geist und Humor

Über den Autor spricht Stefan Welz. Die Schauspielerin Nicole Haase liest Texte Chestertons.

Der Romancier, Lyriker, Essayist, Journalist und Sozialreformer Gilbert Keith Chesterton (1874-1936) ist vor allem durch seine legendären Kriminalgeschichten um den Amateurdetektiv »Father Brown« bekannt. Chestertons literarische und intellektuelle Qualitäten schätzten schon Kafka und Brecht. Auch der heutige Leser kann sich am chestertonschen Scharfsinn erfreuen, an der Phantasie, der erfrischenden Originalität im Denken und dem subtilen britischen Humor, der sich am liebsten in ein Paradox kleidet.

Veranstaltung des Übersetzervereins »Die Fähre« e.V. und der Deutsch-Britischen Gesellschaft e.V.


Diese Veranstaltung teilen


Ticketanfragen

Kartenvorbestellungen nehmen wir zwischen 9 und 16 Uhr unter der Telefonnummer +49 .341. 30 85 10 86 gern entgegen. Zu ausgewählten Veranstaltungen (siehe Programm) findet ein Kartenvorverkauf an der Rezeption im Haus des Buches statt.

Reservierungen auch unter tickets@literaturhaus-leipzig.de


© 2021 / Literaturhaus Leipzig / Impressum/ Datenschutz
Gerichtsweg 28, 04103 Leipzig
kontakt@literaturhaus-leipzig.de
Tel. +49 .341. 30 85 10 86