Haus des Buches
Literaturhaus Leipzig

Veranstaltungen
© Foto: Gaby Waldek
11. Dezember 2007 / 20 Uhr / Literaturcafé
Freya Klier
Freya Klier »Matthias Domaschk und der Jenaer Widerstand«
Die Autorin liest aus ihrer jüngsten Veröffentlichung (Bürgerbüro e.V., 2007). Moderation: Ulf Heise

1981 starb unter ungeklärten Umständen der damals 23-jährige Matthias Domaschk im Geraer Stasigefängnis. In Juni dieses Jahres wäre er 50 Jahre alt geworden – Anlass für Freya Klier, ein weiteres Buch in der Reihe »Leben in der Opposition« zu veröffentlichen. Ihr Erinnerungsbuch »Matthias Domaschk und der Jenaer Widerstand«, das gemeinsam mit ihrer Tochter, der Fotografin Nadja Klier, entstand, nähert sich dem persönlichen Schicksal eines Einzelnen und zeichnet dabei zugleich den Weg des Jenaer Widerstandes nach, dem in der Geschichte von Widerstand und Repression in der DDR eine besondere Rolle zukommt.

Freya Klier erhielt für die Uraufführung von Ulrich Plenzdorfs »Legende vom Glück ohne Ende« 1984 den DDR-Regiepreis. Bevorzugte Themen der Autorin und Filmregisseurin, die zu den führenden Bürgerrechtlern der DDR zählt, sind die DDR-Vergangenheit, der Nationalsozialismus und der Stalinismus.

Eintritt: 3,-/2,- EUR. Veranstaltung des Sächsischen Literaturrats e.V.; mit freundlicher Unterstützung des Kuratoriums Haus des Buches e.V.


Diese Veranstaltung teilen


Ticketanfragen

Kartenvorbestellungen nehmen wir zwischen 9 und 16 Uhr unter der Telefonnummer +49 .341. 30 85 10 86 gern entgegen. Zu ausgewählten Veranstaltungen (siehe Programm) findet ein Kartenvorverkauf an der Rezeption im Haus des Buches statt.

Reservierungen auch unter tickets@literaturhaus-leipzig.de


© 2021 / Literaturhaus Leipzig / Impressum/ Datenschutz
Gerichtsweg 28, 04103 Leipzig
kontakt@literaturhaus-leipzig.de
Tel. +49 .341. 30 85 10 86