Haus des Buches
Literaturhaus Leipzig

Veranstaltungen
© Foto: Gaby Waldek
13. November 2007 / 20 Uhr / Saal 3
Robert Schneider
Robert Schneider »Die Offenbarung«
Robert Schneider liest aus »Die Offenbarung« (Aufbau Verlag, Berlin 2007). Moderation: Michael Hametner

Am Heiligabend des Jahres 1992 findet der Naumburger Organist Jakob Kemper im morschen Gehäuse der Kirchenorgel ein unbekanntes Werk von Johann Sebastian Bach – ein Jahrhundertfund, der sein Leben verändern wird. Je genauer der eigenbrötlerische Musiker die Melodien analysiert, desto Unerklärlicheres trägt sich zu. Angstphantasien mischen sich mit Größenwahn, denn die Partitur birgt ein Geheimnis: Sie ist nicht allein Musik, sondern vermag Erinnerungen an Vergangenes, Verdrängtes und Zukünftiges zu beschwören. Kemper ist davon überzeugt, dass Bach eine Art kosmisches Gesetz entdeckt hat, an dem die Seele des Menschen gesunden kann. Als die Herren von der Bachgesellschaft auf den Amateur-Forscher aufmerksam werden, nimmt die Geschichte einen rasanten Lauf.

Robert Schneider, der mit »Schlafes Bruder« einen Welterfolg erzielte, ist mit seinem tragikomischen Roman erneut ein literarisches Glanzstück gelungen: satirisch, fesselnd und tiefsinnig.

Eintritt: 3,- / 2,- EUR. Veranstaltung des Literaturhauses Leipzig und der Commerzbank Leipzig


Diese Veranstaltung teilen


Ticketanfragen

Kartenvorbestellungen nehmen wir zwischen 9 und 16 Uhr unter der Telefonnummer +49 .341. 30 85 10 86 gern entgegen. Zu ausgewählten Veranstaltungen (siehe Programm) findet ein Kartenvorverkauf an der Rezeption im Haus des Buches statt.

Reservierungen auch unter tickets@literaturhaus-leipzig.de


© 2021 / Literaturhaus Leipzig / Impressum/ Datenschutz
Gerichtsweg 28, 04103 Leipzig
kontakt@literaturhaus-leipzig.de
Tel. +49 .341. 30 85 10 86