Haus des Buches
Literaturhaus Leipzig

Veranstaltungen
© Foto: Gaby Waldek
30. Oktober 2007 / 20 Uhr / Literaturcafé
Klaus Funke
Klaus Funke »Der Abschied oder Parsifals Ende«
(Verlag Faber und Faber, Leipzig 2007).

Lesung mit Josephine Hoppe

Der Romancier Klaus Funke lebt in Dresden. Sein Debüt »Der große Verdruss« erschien 2003 im Dresdner Verlag Die Scheune. Sein erstes Buch im Verlag Faber und Faber veröffentlichte Funke unter dem Titel »Am Ende war alles Musik«. Mit »Der Teufel in Dresden«, ebenfalls erschienen bei Faber und Faber, ließ er Paganini zurückkehren. Nun legt er mit »Der Abschied oder Parsifals Ende« ein neues Buch vor, den ersten Roman über Hans von Bülow. Diese schillernde Gestalt erleben wir leibhaftig während seiner unerbittlichen Orchesterproben mit der Meininger Hofkapelle. Privat hat ihn das Eheglück zwar verlassen, doch der Musiker versteht sich mit der Schauspielerin Marie Schanzer zu trösten. Klaus Funke ist ein wunderbar unterhaltsamer Roman über eines der größten Musikgenies des 19. Jahrhunderts gelungen.

Veranstaltung des Verlags Faber und Faber

Die Veranstaltung fällt leider aus!


Diese Veranstaltung teilen


Ticketanfragen

Kartenvorbestellungen nehmen wir zwischen 9 und 16 Uhr unter der Telefonnummer +49 .341. 30 85 10 86 gern entgegen. Zu ausgewählten Veranstaltungen (siehe Programm) findet ein Kartenvorverkauf an der Rezeption im Haus des Buches statt.

Reservierungen auch unter tickets@literaturhaus-leipzig.de


© 2021 / Literaturhaus Leipzig / Impressum/ Datenschutz
Gerichtsweg 28, 04103 Leipzig
kontakt@literaturhaus-leipzig.de
Tel. +49 .341. 30 85 10 86